Router FBR-1417TX: DNS-Einträge

02/01/2010 - 18:21 von Ralph Stahl | Report spam
Moin,

ist es irgendwie möglich, den obigen Router dazu zu bringen, daß er
_nur_ die von mir eingetragenen DNS-Server benutzt und nicht die des
Providers (t-online)?

Hintergrund: ich habe zwei zensurfreie DNSe eingetragen, um eben nicht
die von T-Online zu benutzen. Dennoch stehen auf der Status-Seite immer
die beiden von T-Online drin.

Daß die eigenen Eintràge _auch_ benutzt werden, sehe ich, wenn ich 2
Server von OpenDNS eintrage. Gebe ich nun wrdlbrmft.xy ein, kommt die
"Navigationshilfe" von OpenDNS. Solange ich dieselbige von T-Online
eingeschaltet hatte, kam auch die "Navigationshilfe" von T-Online, bei
anderen freien DNS ebenfalls. Es scheint also "manchmal" richtig zu gehen.

In einer anderen Gruppe hatte ich die Vermutung gelesen, daß der Router
zwar meine DNS benutzt, aber quasi als fallback die von T-Online, wenn
nichts zu finden ist. Ich solle doch versuchen, dieses "fallback"
auszuschalten oder andersrum die DNSe vom Provider gar nicht erst zu
benutzen (anzufordern?).

Hat da jemand Erfahrungen?

Ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Demian
02/01/2010 - 19:46 | Warnen spam
Am 02.01.2010 18:21, schrieb Ralph Stahl:
ich habe zwei zensurfreie DNSe eingetragen, um eben nicht
die von T-Online zu benutzen.



Wo werden die DNS von T-Online zensiert, ist mir bis jetzt nicht
aufgefallen?

Gruß

Olli

Ähnliche fragen