Router fuer mobiles Internet: wie?

01/10/2008 - 13:48 von Rudolf Harras | Report spam
Tja, Orange hat seinen 0 Euro Router leider nirgendwo mehr im Angebot,
daher also die Frage:

Wie kann man mobiles Internet am Besten aufteilen? Soll ich vom Provider
eine PCMCIA-Karte nehmen, oder einen USB-Stick? Mir ist allerdings kein
Router bekannt wo man einen USB-Stick anstecken kann, und die
Netzwerkbeitreiber bietet jetzt fast nur mehr USB-Huwaei-Adapter an.

Oder gibt es vielleicht gar einen Adapter Huawei-Ethernet?

Oder könnte ich vielleicht über einen Computer den bisherigen Router
verwenden?

Beispiel: Die Freundin steckt das USB-Internet an ihren Computer an.
Dieser wird per Ethernet mit dem "alten" Router (Linksys WRT54g)
verbunden. Ist es möglich das Internet über den Laptop irgendwie an den
Router durchzuschlaufen damit dieser das dann ganz normal routen kann?
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph A. Schmid, dk5ras
01/10/2008 - 14:23 | Warnen spam
Rudolf Harras wrote:

Wie kann man mobiles Internet am Besten aufteilen? Soll ich vom Provider
eine PCMCIA-Karte nehmen, oder einen USB-Stick? Mir ist allerdings kein
Router bekannt wo man einen USB-Stick anstecken kann, und die



Können nicht die Fritz-Boxen neuerer Art sowas?

Warum muß es denn immer für 0EUR sein? Wenn man was Ordentliches will,
dann darf das doch auch mal paar Kröten kosten...ist doch logisch, daß
für lau bevorzugt der Billigkram aus China verteilt wird.


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/

Ähnliche fragen