Forums Neueste Beiträge
 

Router mit unterschiedlichen IP Kategorien

27/03/2009 - 01:41 von Jan Faerber | Report spam
Kann man an einen Router, der die IPs von 192.168.0.100 bis
192.168.0.199 vergibt,
einen zweiten anhàngen, der die IP 10.0.0.138 hat???
Das Problem is nàmlich, ich kann mit der SetupCD vom 2. aufm Linux nix
anfangen. (Thomson SpeedTouch)
Den ersten Router sollt ich nicht àndern, weil er an einem fix
konfigurierten Modem hàngt. Oder spielt da nur die MAC Addi eine
Rolle? Also könnt schon alles umstellen, dass halt der 2. dann eine
statische DHCP IP bekommt mit 10.0.0.irgendwas (1 wars glaub ich).
Aber ob das gut ist, weiß ich nicht. Jedenfalls stört das Browser-
Interface vom 2. auch oft, dass ich keine direkte DSL Verbindung mit
einem Provider hab. Hab nàmlich blos vom 1. Router ein Patch Kabel von
einem LAN Ausgang zu einem LAN Ausgang in den 2. Router gesteckt.
Braucht man da ausgekreuzt? Mal morgen probieren.

n8
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Wulz
27/03/2009 - 08:42 | Warnen spam
Jan Faerber wrote:
Kann man an einen Router, der die IPs von 192.168.0.100 bis
192.168.0.199 vergibt,
einen zweiten anhàngen, der die IP 10.0.0.138 hat???



Können tut man prinzipiell alles ;-) ob's Sinn macht ist immer nur die
Frage.

Das Problem is nàmlich, ich kann mit der SetupCD vom 2. aufm Linux nix
anfangen. (Thomson SpeedTouch)



Ist klaro, die Setup CD's kannst auch (fast) immer in die Tonne treten.

Den ersten Router sollt ich nicht àndern, weil er an einem fix
konfigurierten Modem hàngt. Oder spielt da nur die MAC Addi eine
Rolle? Also könnt schon alles umstellen, dass halt der 2. dann eine
statische DHCP IP bekommt mit 10.0.0.irgendwas (1 wars glaub ich).



Das ist richtig, wie ich höre 10.0.0.138, also tippe ich auf
TelekomAustria ;-) Internet.
Das Modem hat 10.0.0.138 und ist im Einzelplatzmodus.
Das Bedeutet du brauchst jetzt einen eigenen Router der dir die PPTP
Verbindung zum Provider herstellt, oder du stellst dein Modem auf
Multiuser um. Somit wird dein Modem zum Router und du brauchst nur mehr
ein Geràt. (Wir wollen ja Stromsparen auch ;-)

Aber ob das gut ist, weiß ich nicht. Jedenfalls stört das Browser-
Interface vom 2. auch oft, dass ich keine direkte DSL Verbindung mit
einem Provider hab. Hab nàmlich blos vom 1. Router ein Patch Kabel von
einem LAN Ausgang zu einem LAN Ausgang in den 2. Router gesteckt.
Braucht man da ausgekreuzt? Mal morgen probieren.



Wenn die DSL-Verbindung macken macht, dann hat's an deiner
Telefonleitung was. Hier wird das DSL dann nicht synchron.

Auskreuzen musst du's bei modernen Geràten nicht mehr, viele haben schon
auto-sensing, die erkennen das automatisch. Du kannst somit ein 1:1
Patchkabel auch nehmen.

Liefere mal Daten von den Geràten (Hersteller, Modell, usw...)

gruss
Michael

When there is a will, there is a way!
http://blog.graphxx.com

Ähnliche fragen