Routerkonfiguration bei bestehender Netzwerkverbindung

05/08/2008 - 02:24 von Andreas Wenzke | Report spam
Hallo NG!

Für einen Bekannten soll ich einen WLAN-Router konfigurieren. Konkret
soll OpenWRT darauf installiert werden, das kann also ein bisschen dauern.

Mein Vista-Ultimate-Laptop ist via eigenem WLAN im Internet, wenn ich
nun den Router per Kabel anschließe, will Vista alles über den nicht mit
dem Internet verbundenen Linuxrouter leiten, das kann natürlich nicht
klappen.

Wie kann ich beide Verbindungen auf einmal beibehalten? Den WLAN-Router
per Kabel ins Netz hàngen, anstatt ihn direkt mit meinem PC zu
verbinden? Oder muss ich dann Probleme wegen DHCP befürchten?

Liebe Grüße,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas D.
05/08/2008 - 16:22 | Warnen spam
Andreas Wenzke schrieb:

Wie kann ich beide Verbindungen auf einmal beibehalten?



1) Prioritàt einstellen
Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Netzwerkverbindungen (links
unten). Dort dann einmal auf die ALT-Taste drücken, um die Menüleiste zu
sehen. Hier wàhlst du schließlich Erweitert -> Erweiterte Einstellungen.

Hier schaue, dass deine WLAN-Verbindung zu erst kommt.


2) Setze manuell die IP-Einstellungen (achte auf einen anderen Adressraum,
um es einfach zu halten, bist du bspw. im 192.168.1.x-Bereich, weise deinem
Bekannten den 192.168.2.x-Bereich zu) und definiere bei dir weder Gateway
noch DNS-Server.


Grüße,
Thomas

Ähnliche fragen