Forums Neueste Beiträge
 

Rowhammer - Sicherheitsleck durch Software-Angriff auf DRAM-Chips

29/07/2015 - 16:41 von Fritz | Report spam
Seit kurzen kursiert ein Script Names Rowhammer.js mit dem man auf
DRAM-Cips mit Gewalt Bits flippen kann. Damit könnten Angreifer Rechner
abstürzen lassen oder sonstigen 'Unfug' anstellen.

Gefunden wurde dies von Forscher der Technischen Universitàt Graz und
der Firma Technicolor.

Quellen:
Rowhammer.js: A Remote Software-Induced Fault Attack in JavaScript
<http://arxiv.org/pdf/1507.06955v1.pdf>

Auf Github gibt es diese Scripts
<https://github.com/IAIK/rowhammerjs>
<https://github.com/google/rowhammer-test>

<http://www.heise.de/ct/artikel/Der-...0.html>

<http://www.heise.de/newsticker/meld...1.html>

<http://www.heise.de/newsticker/meld...4.html>

Fritz
Ironie, Sarkasmus, Satire, Farce, Persiflage, Metapher sind keinesfalls
ausgeschlossen!
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
30/07/2015 - 00:55 | Warnen spam
On 29.07.15 16.41, Fritz wrote:
Seit kurzen kursiert ein Script Names Rowhammer.js mit dem man auf
DRAM-Cips mit Gewalt Bits flippen kann. Damit könnten Angreifer Rechner
abstürzen lassen oder sonstigen 'Unfug' anstellen.


[...]

Ja, und? Die Meldung kursierte doch schon vor Wochen, wenn nicht sogar
Monaten, und das ist wahrlich nicht die einzige Methode, wie man Rechner
zum Absturz bringt.

Bei mir scheint es im übrigen nicht zu funktionieren. Ich meine, dass es
nichts bewirkt war klar, da ich überall ECC RAM drin habe, aber ich
hàtte dann wenigstens ECC error corrections erwartet.


Marcel

Ähnliche fragen