RPC-Server ist nicht verfügbar

23/07/2009 - 07:22 von juergen | Report spam
HAllo,

wir haben bei einem Kunden folgende Situation:

WINDOWS 2000 Fileserver und WINDOWS 2003 Terminalserver -> keine Probleme

Dann haben wir den W2K-Server gegen einen WIN 2008 SBS Server getauscht und
mit diesem Wechsel trat beim Anmelden an den Terminal-Server das Problem
auf, dass die Clients die Mitteilung "Der RPC-Server ist nicht verfügbar"
bekamen und sich nicht anmelden konnten. Im Ereignisprotokoll beider Server
stand nicht Auffàlliges. Ein Neu-Start des Terminal-Servers brachte keine
Abhilfe, erst mit dem Neustart des SBS-Servers verschwand der Fehler für ca.
10 Stunden.

Wir haben dann aus anderen Gründen den Server neu mit Server 2008
aufgesetzt. Der Fehler ist wieder da. Der Verdacht liegt nahe, dass es am
Terminalserver liegt.

Kennt jemand dieses Phànomen? Oder hat jemand einen Rat, wie wir der
Geschichte auf die Schliche kommen.

Mfg

Jürgen Dankow
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Kampe
23/07/2009 - 08:40 | Warnen spam
* juergen (Thu, 23 Jul 2009 07:22:34 +0200)
WINDOWS 2000 Fileserver und WINDOWS 2003 Terminalserver -> keine


Probleme

Dann haben wir den W2K-Server gegen einen WIN 2008 SBS Server getauscht und
mit diesem Wechsel trat beim Anmelden an den Terminal-Server das Problem
auf, dass die Clients die Mitteilung "Der RPC-Server ist nicht verfügbar"
bekamen und sich nicht anmelden konnten. Im Ereignisprotokoll beider Server
stand nicht Auffàlliges. Ein Neu-Start des Terminal-Servers brachte keine
Abhilfe, erst mit dem Neustart des SBS-Servers verschwand der Fehler für ca.
10 Stunden.

Wir haben dann aus anderen Gründen den Server neu mit Server 2008
aufgesetzt. Der Fehler ist wieder da. Der Verdacht liegt nahe, dass es am
Terminalserver liegt.

Kennt jemand dieses Phànomen? Oder hat jemand einen Rat, wie wir der
Geschichte auf die Schliche kommen.



Wo ist der Lizenz-Server? Wo sind die DCs?

Thorsten

Ähnliche fragen