RPCoverHTTPS-Problem nach Zertifikatsaustausch / OWA ist OK

19/02/2009 - 11:33 von Thomas Mauritz | Report spam
Hallo,

seit gestern habe ich bei uns auf feste IP-Adresse umgestellt. Ich habe auch
die DNS-Eintràge beim IST oder bei T-Systeme (Reverse-DNS) entsprechend
geàndert.
Unser Server W2K3 ist auch aus dem Internet erreichbar. Alle Mails werden
ordnungemegàss per SMTP zu gestellt. Das neue Zertifikat ahbe ich auch
erstellt und auch auf dem Excahnge-Server und dem ISA2006 installiert. Test
sind OK und auch OWA geht mit dem neuen Zertifikat
(https://remote.unseredomaene.de/exchange).

Die FW-Regel für den Zugriff von Outlook über RPCoverHTTPS habe ich
entsprechend angepasst. Ich komme aber mit Outlook nicht durch den ISA zum
Exchange durch. Die Protokollierung des ISA gibt folgende
Verweigerungsmeldung heraus:

Anforderung: RPC_IN_DATA
http://remote.unseredomaene.de/rpc/...AENE.LOCAL:6002


Was bedeutet das nun? Da sich im Prinzip "nur" das Zertifikat geàndert hat
habe ich nicht so richtig eine Idee.

cu Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
19/02/2009 - 12:36 | Warnen spam
Hi,

seit gestern habe ich bei uns auf feste IP-Adresse umgestellt. Ich habe
auch
die DNS-Eintràge beim IST oder bei T-Systeme (Reverse-DNS) entsprechend
geàndert.



und die sind schon durch?

Unser Server W2K3 ist auch aus dem Internet erreichbar. Alle Mails werden
ordnungemegàss per SMTP zu gestellt. Das neue Zertifikat ahbe ich auch
erstellt und auch auf dem Excahnge-Server und dem ISA2006 installiert.
Test
sind OK und auch OWA geht mit dem neuen Zertifikat
(https://remote.unseredomaene.de/exchange).



OK

Die FW-Regel für den Zugriff von Outlook über RPCoverHTTPS habe ich
entsprechend angepasst. Ich komme aber mit Outlook nicht durch den ISA zum
Exchange durch. Die Protokollierung des ISA gibt folgende
Verweigerungsmeldung heraus:



http://www.msisafaq.de/Anleitungen/...pc2006.htm
Hilft das?

Gruss Jens
www.it-training-grote.de/blog
www.it-training-grote.de
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen