RRAS und PPPoE mit fixen IPs

28/11/2009 - 15:58 von Rudolf Meier | Report spam
Hallo zusammen

Folgendes Problem... ich habe:

- eine VDSL Bridge (192.168.254.1), verbunden mit einer NIC 1 meines Servers
(192.168.254.2)
- eine weitere NIC 2 (192.168.0.11)
- eine Schnittstelle für wàhlen bei Bedarf (PPPoE, welcher über diese Bridge
eine Verbindung aufbaut) [Zwischenfrage, wieso weiss eigentlich RRAS, an
welcher Schnittstelle die Bridge zu finden ist für's PPPoE? schliesslich
habe ich ja zwei NIC drin]

Ich kann mit der PPPoE Schnittstelle einwàhlen und bekomme eine IP (nennen
wir sie mal 1.2.3.4).
In RRAS habe ich jetzt NAT zwischen NIC 2 (192.168.0.11) und dieser PPPoE
Schnittstelle

Weil aber die PPPoE Schnittstelle anders funktioniert wie wenn ich ein
Routing von LAN zu LAN mache, habe ich noch eine statische Route definiert
für das Ziel 0.0.0.0, mit Maske 0.0.0.0 und Metrik 10 auf diese PPPoE
Schnittstelle... [weitere Zwischenfrage: wieso muss ich das nicht
definieren, wenn die externe Schnittstelle ein Standard-Gateway hat? ...
bzw. wieso muss ich's, wenn die externe Schnittstelle keines hat?]

Das scheint jetzt zu klappen... zumindest vom Server aus komme ich ins
Internet.

Jetzt habe ich aber neben dieser Link-IP (1.2.3.4), welche meine
Schnittstelle zugewiesen bekommt, noch einen IP Adressbereich zugewiesen
bekommen, welchen ich jetzt für den Server verwenden will (bzw. eine IP da
draus) (sagen wir mal, das sei 6.7.8.80/29) ...

Was ich jetzt nicht ganz begreife ist, wie ich das ganze bewerkstelligen
kann. Mein Server sollte also nicht nur über diese Link-IP erreichbar sein
(welche ja eigentlich die Router-IP ist), sondern sollte auch über 6.7.8.82
erreichbar sein (und wo definier ich das Standardgateway von 6.7.8.81 ??)
...

Ich nehme an, dass alles für dieses Netz über 1.2.3.4 geroutet wird von
meinem ISP und somit irgend eine statische Route nach 6.7.8.80/29
eingerichtet werden müsste... ist das korrekt? ... wie mache ich das??


Rudolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Rudolf Meier
28/11/2009 - 16:58 | Warnen spam
Hallo ... kurzer Nachtrag... das mit der Route auf 0.0.0.0 ist doch nicht
nötig... weiss nicht wie ich da drauf kam... aber dennoch, ich bekomm keinen
Zugriff auf das gewünschte 6.7.8.80/29 Netz



"Rudolf Meier" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo zusammen

Folgendes Problem... ich habe:

- eine VDSL Bridge (192.168.254.1), verbunden mit einer NIC 1 meines
Servers (192.168.254.2)
- eine weitere NIC 2 (192.168.0.11)
- eine Schnittstelle für wàhlen bei Bedarf (PPPoE, welcher über diese
Bridge eine Verbindung aufbaut) [Zwischenfrage, wieso weiss eigentlich
RRAS, an welcher Schnittstelle die Bridge zu finden ist für's PPPoE?
schliesslich habe ich ja zwei NIC drin]

Ich kann mit der PPPoE Schnittstelle einwàhlen und bekomme eine IP (nennen
wir sie mal 1.2.3.4).
In RRAS habe ich jetzt NAT zwischen NIC 2 (192.168.0.11) und dieser PPPoE
Schnittstelle

Weil aber die PPPoE Schnittstelle anders funktioniert wie wenn ich ein
Routing von LAN zu LAN mache, habe ich noch eine statische Route definiert
für das Ziel 0.0.0.0, mit Maske 0.0.0.0 und Metrik 10 auf diese PPPoE
Schnittstelle... [weitere Zwischenfrage: wieso muss ich das nicht
definieren, wenn die externe Schnittstelle ein Standard-Gateway hat? ...
bzw. wieso muss ich's, wenn die externe Schnittstelle keines hat?]

Das scheint jetzt zu klappen... zumindest vom Server aus komme ich ins
Internet.

Jetzt habe ich aber neben dieser Link-IP (1.2.3.4), welche meine
Schnittstelle zugewiesen bekommt, noch einen IP Adressbereich zugewiesen
bekommen, welchen ich jetzt für den Server verwenden will (bzw. eine IP da
draus) (sagen wir mal, das sei 6.7.8.80/29) ...

Was ich jetzt nicht ganz begreife ist, wie ich das ganze bewerkstelligen
kann. Mein Server sollte also nicht nur über diese Link-IP erreichbar sein
(welche ja eigentlich die Router-IP ist), sondern sollte auch über
6.7.8.82 erreichbar sein (und wo definier ich das Standardgateway von
6.7.8.81 ??) ...

Ich nehme an, dass alles für dieses Netz über 1.2.3.4 geroutet wird von
meinem ISP und somit irgend eine statische Route nach 6.7.8.80/29
eingerichtet werden müsste... ist das korrekt? ... wie mache ich das??


Rudolf


Ähnliche fragen