RS232 =TTL???

13/06/2008 - 09:16 von Otto Sykora | Report spam
Folgendes wurde uns von der Firma Honeywell aus der Knowledgebase
erhalten:

On common devices such as PC's or when they just refer to the
interface as RS232, you will normally find TTL interfaces only, and
with industrial micro processors and other mission critical equipment
you often see True RS232 used. In case a True RS232 interface is
involved it should be indicated and called a True RS232 interface, if
not clearly specified, we always assume it's TTL.
snip


also irgendwie weiss ich nun nicht ob ich 30 Jahre was falshch
überlegt habe?
Warum musste ich dauernd diverse MAX Vaporware einsetzten um diverse
Adapter basteln damit meine TTL Schaltungen vom PC verstanden werden?


Kann mir jemand sagen ob so was wirklich stimmt?
 

Lesen sie die antworten

#1 Falk Willberg
13/06/2008 - 09:26 | Warnen spam
Otto Sykora schrieb:
Folgendes wurde uns von der Firma Honeywell aus der Knowledgebase
erhalten:

On common devices such as PC's or when they just refer to the
interface as RS232, you will normally find TTL interfaces only,



Nö. Auch aus dem PC kommen +/- N Volt. Oft ist N nicht 12V, aber mehr
als 5V habe ich immer gesehen.

and
with industrial micro processors and other mission critical equipment
you often see True RS232 used. In case a True RS232 interface is
involved it should be indicated and called a True RS232 interface, if
not clearly specified, we always assume it's TTL.



Ich würde immer annehmen, daß "RS232" bedeutet, Polaritàt und (ungefàhr)
Ausgangsspannung den Specs entsprechen

Im übrigen sind die meisten real existierenden seriellen TTL-Ports ggü.
RS232 invertiert.

Bei "industrial micro processors and other mission critical equipment"
würde ich ohnehin auf andere physikalische Schnittstellen setzen.

Falk,
ein Honeywell-Fan werdend ;-)

Ähnliche fragen