rsnapshot mal wieder (oder: wie mach ich einen gescheiten backup-plan?)

18/07/2009 - 00:01 von Bernd Hohmann | Report spam
Ein Backupserver zieht andere Server 3x am Tag via "rsnapshot" und
archiviert das dann klassisch in 7 Tagessicherungen (4 Wochen- 12
Monate- etc..)


Nun hab ich an einer Stelle schlichtweg gepennt: was mach ich mit
grossen Daten, die sich alle naselang àndern?

Als da wàren: Images der VMs und Datenbanken - die über die Wochen und
Monate aufzuheben macht keinen Sinn (Dateien für die Revision muss ich
irgendwie anders behandeln).

Ich könnte jetzt einen Job aufsetzen, was zb. aus daily.4 (also der
Sicherung von 4 Tagen) die grossen Dateien herauslöscht damit rsnapshot
das nicht nach "hinten" weitersichert.

Auf der anderen Seite wàre es natürlich schön, wenn ich langfristig eine
Historie zum Monatsende bauen könnte.

Wàre mit rsnapshot und einer anderen Konfigurationsdatei durchaus
möglich, ich habe aber etwas Bammel davor mehr als eine Config zu
pflegen weil ich immer was vergesse - Serveradministration ist hier noch
eher Mittel zum Zweck als Selbstzweck.

Irgendeine Idee von den Kollegen, die Backupjobs öfters pflegen müssen
als ich?

Bernd

Visit http://www.nixwill.de and http://www.spammichvoll.de
jean.oliver@nixwill.de & bernado.bernhardi@spammichvoll.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Rachel
18/07/2009 - 07:42 | Warnen spam
Bernd Hohmann schrieb:

Nun hab ich an einer Stelle schlichtweg gepennt: was mach ich mit
grossen Daten, die sich alle naselang àndern?



Ich hàtte da eine Idee, allerdings wàre die quasi "von hinten durch die
Brust ins Auge".

Erstmal mußt Du die betreffenden Dateien vom regulàren Backup ausschließen.

Dann suchst Du Dir einen Weg, ein "binàres Diff" der Dateien zu
erstellen. Dafür gibts das schöne Programm xdiff, aber auch ein svn-Repo
wàre nicht schlecht. Anhand dieses Beispiels erklàre ich es hier.

D.h. Du kopierst die betreffenden Daten in ein SVN-Arbeitsverzeichnis,
committest und hast somit die Unterschiede zur letzten Version der Datei
im SVN.

Dann wàrest Du so weit wie vorher, gàbe es nicht de Möglichkeit, ein
SVN-Repo Revisionsweise (oder 10erweise) via backup_skript zu dumpen und
die so entstandenen Dumps rsnapshot-konform verwalten zu lassen.

Achtung: Nicht getestet; wenn ich keinen Denkfehler gemacht hab, sollte
das so gehen. Das revisionsblockweise Sichern von svn geht auf jeden
Fall so.

HTH,

Thomas

Ähnliche fragen