rsnapshot root problem / samba

28/10/2012 - 22:16 von Bernd Hohmann | Report spam
Meine Workstation wird alle 2 Stunden von rsnapshot gesichert. Dafür
gibt es einen ssh-Key mit dem sich der Backupserver als root bei mir
einloggen kann.

Dh. auf dem Backupserver liegen dann alle Dateien ordentlich mit ihren
orginal UID/GID herum.

Der Backupserver hat für andere Sachen (Musik, Videos etc..) Samba am
laufen und das Backupverzeichnis ist (wie alles andere auch) ebenfalls
für "guest" freigegeben (ist nur Intranet).

Ich hole mir die freigegebenen Verzeichnisse via

mount.cifs //fileserver/backup/ ~/network/backup --verbose \
-o user=guest,pass,iocharset=utf8

Bislang alles kein Problem - ich kann im Fall von Restore alle Dateien
vom Backup ziehen die UID != 0 haben.

Nur der Rest (also alles was mit den Rechten von root versehen wurde)
ist immer ein Kampf: einloggen auf den Backupserver, root werden,
packen, das ZIP auf UID 1000 àndern und erst dann kann ich es über Samba
kopieren.

Hat jemand eine Idee, was man in diesem Prozess àndern kann?

Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Axel Bergerhoff
01/11/2012 - 13:41 | Warnen spam
Bernd Hohmann wrote:

Meine Workstation wird alle 2 Stunden von rsnapshot gesichert. Dafür
gibt es einen ssh-Key mit dem sich der Backupserver als root bei mir
einloggen kann.

Dh. auf dem Backupserver liegen dann alle Dateien ordentlich mit ihren
orginal UID/GID herum.

Der Backupserver hat für andere Sachen (Musik, Videos etc..) Samba am
laufen und das Backupverzeichnis ist (wie alles andere auch) ebenfalls
für "guest" freigegeben (ist nur Intranet).

Ich hole mir die freigegebenen Verzeichnisse via

mount.cifs //fileserver/backup/ ~/network/backup --verbose \
-o user=guest,pass,iocharset=utf8

Bislang alles kein Problem - ich kann im Fall von Restore alle Dateien
vom Backup ziehen die UID != 0 haben.

Nur der Rest (also alles was mit den Rechten von root versehen wurde)
ist immer ein Kampf: einloggen auf den Backupserver, root werden,
packen, das ZIP auf UID 1000 àndern und erst dann kann ich es über Samba
kopieren.

Hat jemand eine Idee, was man in diesem Prozess àndern kann?

Bernd




rsync nehmen

Axel

Ähnliche fragen