rsync sichert Dateien mit geänderten Berechtigungen nicht

22/12/2011 - 05:16 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

ich führe rsync so aus (inv ist ein NFS-mount):

rsync -av --delete -p --exclude=/warker/inv /home/warker
/home/warker/inv/bak

Wenn ich die Berechtigungen einer Datei àndere, wird diese anschließend
nicht gesichert, z. B..

chmod g+r test

Ich dachte, dass "-p" dies bewirken sollte?

Wie kann ich erreichen, dass die Sicherung immer die gleichen
Berechtigungen enthàlt?

Danke
Magnus
 

Lesen sie die antworten

#1 Magnus Warker
23/12/2011 - 03:47 | Warnen spam
Hallo,

inzwischen habe ich die Vermutung, dass die Berechtigungen sehr wohl
übertragen werden, die Dateien aber in der Ausgabe von rsync nicht
angezeigt werden, wenn ihr Inhalt nicht geàndert wurde.

Magnus

Ähnliche fragen