rsync-Versionen?

29/05/2013 - 19:48 von Rainer Latka | Report spam
Nach Upgrade eines Mac Pro von 10.6 auf 10.8 will ich Änderungen auf
einer der internen Festplatten weiterhin regelmàßig auf einer externen
Festplatte mitziehen.

Unter 10.6 hatte ich mir dafür eine rsync Version 3.0.6 besorgt - WIMRE
entsprechend Angaben auf bombich.com (wo inzwischen dazu nichts mehr zu
finden ist - sonst könnte ja jemand merken, daß er CCC gar nicht
benötigt). Kann ich diese Version ungeàndert unter 10.8.3 verwenden? Was
mich irritiert ist, daß die in 10.8.3 mitgelieferte rsync-Version
weiterhin bei 2.6.9 steht. Oder ging da bei mir bei dem Upgrade von 10.6
auf 10.8 etwas schief?

Rainer
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Wildgruber
30/05/2013 - 12:13 | Warnen spam
Servus,

On Wed, 29 May 2013 19:48:13 +0200, Rainer Latka wrote:

Unter 10.6 hatte ich mir dafür eine rsync Version 3.0.6 besorgt - WIMRE
entsprechend Angaben auf bombich.com (wo inzwischen dazu nichts mehr zu
finden ist[...]



Schade, das stimmt wohl leider. Diese gepachte Version von Mike Bombich
hatte halt einen Bug im Transport der Extendet Attributes gefixt. Mit
diesen EAs können nur auf Mac portierte Versionen umgehen aber keine (bis
auf die von Mike) konnte das nicht richtig und hat einfach was vergessen,
relativ viel sogar.

Kann ich diese Version ungeàndert unter 10.8.3 verwenden?



Probier es aus. Da die Version auf einem anderen System kompiliert wurde,
könnte es aber durchaus auch sein, dass es nicht funktioniert-

Was
mich irritiert ist, daß die in 10.8.3 mitgelieferte rsync-Version
weiterhin bei 2.6.9 steht. Oder ging da bei mir bei dem Upgrade von 10.6
auf 10.8 etwas schief?



Apple legt halt keinen Wert darauf rsync weiter zu pflegen. Ist auch nix
Neues mehr. In den Mac Ports ist zZ rsync 3.0.9 aktuell, dass ist auch die
Version, welche auf samba.org angeboten wird. Vielleicht hat die ja das EA
Problem gefixt, somit wàre die von Mike Bombich hinfàllig.

HTH Tom

"Wer nie sein Brot mit Trànen aß,
wer nie die kummervollen Nàchte auf einer Parkbank saß,
der kennt sie nicht, der Armen Rechte" (Johann König)

Ähnliche fragen