RtfBox oder WebBrowser als komplexes Label

30/01/2008 - 06:05 von Michaela Meier | Report spam
Hallo,

Ich benötige auf meiner Form mehrere Labels, die auch mehrzeiligen,
komplex formatierten (aber doch recht kurzen) dynamischen Fließtext
anzeigen können. Mehrfarbig, Hoch-/Tiefstellung usw gemischt mit
normalem Text.

Nun überlege ich, mir die Mühe mit OwnerDraw zu sparen und stattdessen
einfach einen WebBrowser oder eine RtfBox umzufunktionieren.
Insgesamt bràuchte ich 5 dieser "Labels".
Wàre dies der totale Overkill und schlüge der CPU/dem RAM zu sehr aufs
Gemüt oder wàre es grade noch so akzeptabel?
Hat jemand vielleicht eine weniger hinterhàltige Idee? :-)

Michaela
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
30/01/2008 - 08:32 | Warnen spam
Hallo Michaela,

[...] und stattdessen einfach einen WebBrowser oder eine RtfBox
umzufunktionieren. Insgesamt bràuchte ich 5 dieser "Labels". Wàre dies der
totale Overkill und schlüge der CPU/dem RAM zu sehr aufs Gemüt oder wàre
es grade noch so akzeptabel?
Hat jemand vielleicht eine weniger hinterhàltige Idee? :-)



Der Einfluss ist CPU- oder RAM-màssig hier
gering, kannst Du also in diesem Fall so machen,
sowohl RichTextBox, als auch WebBrowser (ggf. als UserControl).
Das Erstellen eines UserControls ist da gar nicht so "hinterhàltig" ;-)


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen