Forums Neueste Beiträge
 

Rubrikenachse bei 0 schneiden

01/04/2008 - 11:39 von Merlin | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe ein Liniendiagramm mit zwei Y-Achsen. Die rechte
Y-Achsenskallierung ist Faktor 10 größer als die linke.

Nun ergibt sich das Problem das die rechte Y-Achse die X-Achse
nicht bei 0 schneidet. Das entsprechende Hàckchen hab ich aber gesetzt
in den Optionen der Skallierung. Vermutlich hat es was mit den Abstànden
zu tun.

Kann hier jemand weiterhelfen? Vielen Dank für jeden Tipp.

Beste Grüße, Merlin
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Gelbmann
01/04/2008 - 13:30 | Warnen spam
Hallo Merlin!

"Merlin" schrieb ...
ich habe ein Liniendiagramm mit zwei Y-Achsen. Die rechte
Y-Achsenskallierung ist Faktor 10 größer als die linke.

Nun ergibt sich das Problem das die rechte Y-Achse die X-Achse
nicht bei 0 schneidet. Das entsprechende Hàckchen hab ich aber
gesetzt
in den Optionen der Skallierung. Vermutlich hat es was mit den
Abstànden
zu tun.



Du hast vermutlich auf einer Größenachse oder auch auf beiden
negative Werte. Dadurch verschieben sich die Relationen zwischen dem
tiefsten notierten und dem höchsten notierten Punkt auf der
jeweiligen Größenachse.

IMHO gibt es deshalb nur den Web, dass du Minimum und Maximum der
Skalierung der beiden Größenachsen "manuell" synchronisierst. (Wenn
Du VBA-Makroerfahrung hast, könntest du dies auch automatisieren.)

Beispiel:
- linke Achse: Maximum = 90, Minimum = -40
- rechte Achse: Maximum = 900, Minimum = -400

Dann klappt es auch mit dem Nullpunkt ...
;-)

In der Hoffnung etwas geholfen zu haben, verbleibe ich mit einem
leisen


Servus aus Wien,
-Robert Gelbmann-

Lemony says: "The world is quiet here."

Ähnliche fragen