Rückgabe aus einer Stored Procedure

26/09/2007 - 13:34 von Adrian Stern | Report spam
Hallo

Ich muss in mehreren Schritten Datensàtze zu einer Datenbank hinzufügen
und das aus einer ASP.NET anwendung heraus.
Hierzu verwende ich Drei SP welche diese unterschiedlichen schritte
abhandeln.

Beim Aufruf der ersten Prozedur, ist es allerdings wichtig, dass ich
eine ID zurückbekomme, welche ich dann den anderen beiden beim Aufruf
mitgeben muss.

sqlCmd.CommandType = CommandType.StoredProcedure;
sqlCmd.UpdatedRowSource = UpdateRowSource.None;

sqlCmd.CommandText = "pCst_Tt_CreateUmfrage";

sqlCmd.Parameters.AddWithValue("@ReturnText", "0");
sqlCmd.Parameters.AddWithValue("@Titel", TBTitel.Text.Trim());
sqlCmd.Parameters.AddWithValue("@IDPerson",
tbIDErsteller.Text.Trim());
sqlCmd.Parameters.AddWithValue("@DatumVon",
tbDatumVon.Text.Trim());
sqlCmd.Parameters.AddWithValue("@DatumBis",
tbDatumBis.Text.Trim());

db.InsertUpdate(null, sqlCmd);

Der Rückgabewert wird also beim Aufruf schon mal auf "0" gesetzt (muss
man wohl machen).
Aber wie kann ich die Rückgabe der SP abfangen und in eine Variabel packen?

mfg
Adrian Stern
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Falz [MVP]
26/09/2007 - 13:54 | Warnen spam
Hallo Adrian,

"Adrian Stern" schrieb:

Beim Aufruf der ersten Prozedur, ist es allerdings wichtig, dass ich
eine ID zurückbekomme, welche ich dann den anderen beiden beim Aufruf
mitgeben muss.



wie sieht deine Prozedur denn aus? In deinem anderen Post hast Du eine
SP drinstehen, die (obwohl Du das meintest) _keinen_ OUTPUT Parameter
enthàlt, der als Rückgabewert verwendet werden könnte.

Ein Beispiel siehst du hier:

http://www.aspfree.com/c/a/MS-SQL-S...-ADONET/1/

Pass deine SP und den Code mal entsprechend an und versuchs dann wieder.

Tschau, Stefan
Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

Ähnliche fragen