Forums Neueste Beiträge
 

Rückgabe einer nicht benannten Klasse aus der Klassenbibliothek

29/05/2008 - 13:06 von Marcel Garaventa | Report spam
Hallo zusammen

Eine Zeile im einer Methode lautet bei mit wie folgt:

myOptionen = CType(myConfig.Lesen(myOptionen), Optionen)

Gibt es meine Möglichkeit dass myConfig.Lesen gleich sie richtige Klasse
zurück gibt??

Hintergrund
myConfig làuft iner einer Klassenbibliothek, das zwar jedes Programm hat,
aber in der dieKlasse Optionen nicht definiert ist. Die klasse Optionen hat
alle Eigenschaften, die für dieses Programm relevant sind.
mit MyConfig.Speichern(me) kann ich ab Schluss die Programmoptionen auch
speichern.

Die Klassenbibliothek muss also eine Klasse zurückbene, die erst in der
Programm definiert ist und auch pro Programm anders aussehen kann.

Oder wie macht ihr sowas?
Mich dünkt der oben genannte Befehl inrgendwie zu kopmliziert.

Gruss Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerold Mittelstädt
29/05/2008 - 14:09 | Warnen spam
Hallo,

Marcel Garaventa schrieb:
Hallo zusammen

Eine Zeile im einer Methode lautet bei mit wie folgt:

myOptionen = CType(myConfig.Lesen(myOptionen), Optionen)

Gibt es meine Möglichkeit dass myConfig.Lesen gleich sie richtige Klasse
zurück gibt??



Sowas?

Public Function Lesen(ByVal myOptionen As ...) As Optionen
Return New Optionen(...)
End Function


Hintergrund
myConfig làuft iner einer Klassenbibliothek, das zwar jedes Programm hat,
aber in der dieKlasse Optionen nicht definiert ist. Die klasse Optionen hat
alle Eigenschaften, die für dieses Programm relevant sind.



Also ein Interface

mit MyConfig.Speichern(me) kann ich ab Schluss die Programmoptionen auch
speichern.

Die Klassenbibliothek muss also eine Klasse zurückbene, die erst in der
Programm definiert ist und auch pro Programm anders aussehen kann.



Schau Dir mal generische Klassen an.

Viele Grüße!

Ähnliche fragen