Rufverteilung der Fritzbox 7050 am internen S0-Bus

20/03/2008 - 12:10 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

an den àußeren Interfaces meiner Fritzbox 7050 sammeln sich so langsam
die Rufnummern: Festnetz, verschiedene VoIP-Anbieter, 01805-Rufnummer
für làstige Anrufer etc. Leider kann mein ISDN-Telefon, das am
internen S0 hàngt, nur fünf MSNs, wovon eine auch noch mit der
"internen" Rufnummer 51 für interne Gespràche belegt ist.

Ohne Tricks funktioniert die interne Rufverteilung der Fritzbox ja so,
dass die "externe" MSN auf dem internen S0 gerufen wird und somit
jeder einzelne Rufnummer auf dem ISDN-Endgeràt konfiguriert sein muss.
Da schlàgt die fünf-MSN-Begrenzung meines schönen Eurit leider sofort
durch.

Der Trick, die "externe" MSN "intern" auf die interne Rufnummer des
Eurit umzuleiten, geht nur dann, wenn das Eurit das einzige Telefon
ist das klingeln soll.

Gibt es eine Möglichkeit, mehrere Telefone klingeln zu lassen und auf
dem internen S0 trotzdem die "interne" Rufnummer des Eurit rufen zu
lassen? Ich hab auch kein Problem mit einem Editor auf der
telnet-Oberflàche der Fritz herumzupfuschen, muss also keine
Möglichkeit des Webinterfaces sein...

Grüße
Marc

Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Julian Wiersbitzki
20/03/2008 - 12:21 | Warnen spam
Marc Haber schrieb:
Der Trick, die "externe" MSN "intern" auf die interne Rufnummer des
Eurit umzuleiten, geht nur dann, wenn das Eurit das einzige Telefon
ist das klingeln soll.



Hmmm, bei Rufumleitung gibt es doch noch die Funktion "Parallelruf",
kann man da nicht einfach für alle gewünschten ankommenden MSNs und
VoIP-Nummern als Rufziel die interne Telefonnummer des Eurits angeben?

Gruß, Julian

Ähnliche fragen