Runterfahren oder Neustarten - was ist der Unterschied?

11/02/2010 - 17:19 von mosquito-bar | Report spam
Hallo,

ich habe einen Win XP SP3 Problemrechner, der mir nicht runterfahren
will. Es liegt an einer freigegebenen externen Festplatte, aber ich
brauch die leider.
Fahre ich den Rechner herunter, bleibt er bei "Windows wird
heruntergefahren..." stehen und nichts passiert mehr.
Ich habe schon erfolglos diverses probiert.
Sonderbarerweise fàhrt der Rechner aber durchaus runter, wenn ich ihn
neustarte. Nur dass er dann halt wieder hochfàhrt.
Jetzt würde mich interessieren, was denn da der Unterschied ist
zwischen dem Herunterfahren beim normalen Herunterfahren und dem beim
Neustarten.
Weiß das jemand?

Danke,

Gruß, Monika Bach
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
11/02/2010 - 17:40 | Warnen spam
mosquito-bar schrieb:
Fahre ich den Rechner herunter, bleibt er bei "Windows wird
heruntergefahren..." stehen und nichts passiert mehr



Start/Ausführen: msconfig --> Systemstart: "*Alle deaktivieren*"
deaktivieren --> Neustart/Herunterfahren. Schau, ob das Problem
noch besteht.

(Die Einstellung deaktiviert auch eine zusàtzlich installierte Firewall.
Aktiviere die XP-Firewall)

Alles wieder aktivieren --> Registerkarte Allgemein --> Normaler
Systemstart

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen