Russische Zeichen im deutschen Access

28/05/2008 - 16:10 von Thomas Raasch | Report spam
Hallo NG,

ich habe eine kleine Anwendung mit AccXP erstellt. An den PCs, an denen das
Programm ausgeführt wird ist Off07 installiert. Mit dabei ist Acc07. Ich
starte mein AccXP-Programm (MDE) also unter WindowsXP mit Acc07 (ohne
explizit eine Runtime installiert zu haben). Am Entwickler-PC ist kein Acc07
installiert.


Es geht auch alles wunderbar nur gibt es bei den Textfeldern einen
Cursor-Darstellungsfehler. Solange ich im Deutschen (oder Englischen) bleibe
ist alles ok der Cursor wandert mit einem Druck auf die Taste
CursorRechts auch zum nàchsten Buchstaben im Textfeld. Habe ich also ein
Wort mit 10 Buchstaben drin, kann ich 10x CursorRechts drücken und stets
springt der blinkende Strich einen Buchstaben weiter.
OK - nun zum Problem:
Da es sich um eine Speditionsfirma handelt, die von England über Deutschland
nach Russland transportiert, wird wahlweise Englisch, Deutsch oder eben
Russisch getippt. Und hier ist der Haken. Wenn ich das Tastaturlayout auf
russisch umschalte und dann lostippe kommen korrekt die Russischen
Buchstaben im Textfeld an (sie werden auch richtig ausgedruckt). Aber schon
wàhrend des Tippens sehen die Buchstaben verschoben und viel zu klein aus.
Bin ich fertig mit der Eingabe und verlasse das Textfeld schwupst das
verschobene, kleine, russische Wort auf eine normale Zeichengröße und sieht
geradezu wunderschön aus. Wenn ich nun aber wieder in das Textfeld gehe,
stimmt die Cursor-Position nicht mehr. Habe ich wiederum 10 Buchstaben
(diesmal russische) kann ich ebenso 10x CursorRechts drücken - sodann ist
der blinkende Cursor aber mitten im Feld und nicht hinter dem Wort. Will
man - auf Grund eines Tippfehlers - mal einen Buchstaben in der Mitte
àndern, kann nur raten oder einfach alles neu tippen. Auch das Anklicken und
Markieren mit der Maus funktioniert nicht bzw. markiert mir einen falschen
Buchstaben.

Mir scheint es so, als würde der Cursor für die Positionierung noch die
Abmaße der verschobenen, viel zu kleinen russischen Zeichen annehmen.
Tatsàchlich werden aber die ordentlich großen russischen Zeichen angezeigt.

Installiert ist Off07-SP1 und Microsoft-Update ist aktiv. (wohl bemerkt
Microsoft-Update mit Office, also nicht Windows-Update)

Wat kann ick da nur tun?

Grüße
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
28/05/2008 - 16:35 | Warnen spam
Hallo, Thomas,

Thomas Raasch:

Es geht auch alles wunderbar nur gibt es bei den Textfeldern einen
Cursor-Darstellungsfehler. Solange ich im Deutschen (oder Englischen) bleibe
ist alles ok der Cursor wandert mit einem Druck auf die Taste
CursorRechts auch zum nàchsten Buchstaben im Textfeld. Habe ich also ein
Wort mit 10 Buchstaben drin, kann ich 10x CursorRechts drücken und stets
springt der blinkende Strich einen Buchstaben weiter.
OK - nun zum Problem:
Da es sich um eine Speditionsfirma handelt, die von England über Deutschland
nach Russland transportiert, wird wahlweise Englisch, Deutsch oder eben
Russisch getippt. Und hier ist der Haken. Wenn ich das Tastaturlayout auf
russisch umschalte und dann lostippe kommen korrekt die Russischen
Buchstaben im Textfeld an (sie werden auch richtig ausgedruckt). Aber schon
wàhrend des Tippens sehen die Buchstaben verschoben und viel zu klein aus.
Bin ich fertig mit der Eingabe und verlasse das Textfeld schwupst das
verschobene, kleine, russische Wort auf eine normale Zeichengröße und sieht
geradezu wunderschön aus. Wenn ich nun aber wieder in das Textfeld gehe,
stimmt die Cursor-Position nicht mehr. Habe ich wiederum 10 Buchstaben
(diesmal russische) kann ich ebenso 10x CursorRechts drücken - sodann ist
der blinkende Cursor aber mitten im Feld und nicht hinter dem Wort. Will
man - auf Grund eines Tippfehlers - mal einen Buchstaben in der Mitte
àndern, kann nur raten oder einfach alles neu tippen. Auch das Anklicken und
Markieren mit der Maus funktioniert nicht bzw. markiert mir einen falschen
Buchstaben.



klingt mir nach einem Font-Problem (falsches Kerning). Welchen Font
setzt Du denn ein? Hast Du mal "Arial Unicode MS" probiert?

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen