S: Monitorempfehlung

10/11/2007 - 10:14 von Eckhard Becker | Report spam
Hallo allerseits,

meine derzeitige Röhre soll ihr Arbeitsumfeld auf meinen 2-Rechner
verlagern, daher bin ich auf der Suche nach einen neuen.

Randbedingungen:
LCD, bezahlbar, mind. so groß wie der alte (19").
Eingesetzt werden soll er für Office+Web, Spiele und Fotos
nachbearbeiten/betrachten.
Letzeres als reines Hobby, mein derzeitiger Monitor ist auch nicht
kallibriert, brauch ich auch nicht.

Unter den Randbedingungen habe ich bei Prad mir aml dv. Tests angeschaut
und folgende 22"-Breitbildschirme in die enger Wahl gezogen:

Iiyama ProLite E2201W-B1
acer X222W 270
HP Pavilion w2207
Fujitsu Siemens H22-1W

der "Standard" Samsung 226BW schneidet bei den Tests m.E. nicht so gut ab.

Nun hab ich die Qual der Wahl und brauche Hilfe.

Wer kennt den ein oder anderen Monitor (oder gar mehrere) und kann mir
sagen, was aus seiner Sich für/gegen das Geràt spricht.

Acer + HP haben eine "Hochglanzoberflàche". Soll man das gleich knicken,
wie ich es bei einem Notebook machen würde oder ist das hier nicht so
störend? Meine Röhre spiegelt ja auch etwas und fàngt die Lichter durch die
Wölbung auch noch besser - aber kleiner - ein.
Tschau,
Eckhard
http://www.ebecker.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Song
10/11/2007 - 14:32 | Warnen spam
Hallo,

Eckhard Becker schrieb:
Hallo allerseits,

meine derzeitige Röhre soll ihr Arbeitsumfeld auf meinen 2-Rechner
verlagern, daher bin ich auf der Suche nach einen neuen.

Randbedingungen:
LCD, bezahlbar, mind. so groß wie der alte (19").
Eingesetzt werden soll er für Office+Web, Spiele und Fotos
nachbearbeiten/betrachten.
Letzeres als reines Hobby, mein derzeitiger Monitor ist auch nicht
kallibriert, brauch ich auch nicht.

Unter den Randbedingungen habe ich bei Prad mir aml dv. Tests angeschaut
und folgende 22"-Breitbildschirme in die enger Wahl gezogen:

Iiyama ProLite E2201W-B1
acer X222W 270
HP Pavilion w2207
Fujitsu Siemens H22-1W



Davon leider keinen, da Sie alle wahrscheinlich ein TN Panel drinnen
haben und diese eine absolut schlechte Blickwinkelabhàngigkeit haben.

Ich würde dir zu einem Samsung 215TW oder HP f2105 raten, da Sie ein
S-PVA Panel haben ist die Farbwiedergabe und die Blickwinkel Stabilitàt
sehr gut.

Sind zwar etwas teurer, aber es lohnt sich!

Ich selbst habe mir aus Canada ein HP f2105 schicken lassen, der ist da
und in den USA günstig zu bekommen.


der "Standard" Samsung 226BW schneidet bei den Tests m.E. nicht so gut ab.

Nun hab ich die Qual der Wahl und brauche Hilfe.

Wer kennt den ein oder anderen Monitor (oder gar mehrere) und kann mir
sagen, was aus seiner Sich für/gegen das Geràt spricht.

Acer + HP haben eine "Hochglanzoberflàche". Soll man das gleich knicken,
wie ich es bei einem Notebook machen würde oder ist das hier nicht so
störend? Meine Röhre spiegelt ja auch etwas und fàngt die Lichter durch die
Wölbung auch noch besser - aber kleiner - ein.




Gruß
Andreas

Ähnliche fragen