Safari hakt beim Scrollen (MBP 10.8.5)

09/03/2015 - 10:20 von virk | Report spam
Wenn ich mit zwei Finger über z.B. mactechnews.de scrolle, hakt Safari
ab und zu und die CPU-Last geht deutlich rauf.
Das Problem meiner Beobachtung nach erst auf, nachdem eine Seite mal mit
Apfel-R gereloaded wurde. Dann passiert es vorzugsweise bei den
Werbungen, dass das scrollen von Safari "nicht direkt oder gar nicht
angenommen wird". Ich muss dann den Cursor aus eer Werbung rausbewegen
und dann geht es mit zwei Fingern wieder weiter. Wenn ich dann
weiterscrolle hakt es dann mal für 1-3 sec. Auch passiert es, dass in
Safari Tastatureingaben verschluckt werden, die dann 1-3 sec spàter
ausgegeben werden.
Das Problem ist schon àlter; ich habe schon einiges gemacht:

- Flash ist deinstalliert
- Im Benutzer-Library-Ordner den Ordner Safari gelöscht,
Safari-preferences gelöscht, caches gelöscht.
- openatend ist die einzige extension, die installiert ist.
- Bei einem Klon der Platte taucht das Problem auch auf.
- Bei einem anderen, relativ jungfràulichen account taucht das Problem
auch auf.

Hat alles dauerhaft nix gebracht.

Wo kann ich noch suchen?
Gruss Heiner
 

Lesen sie die antworten

#1 usenet
09/03/2015 - 10:45 | Warnen spam
Heiner Veelken wrote:

Ich muss dann den Cursor aus eer Werbung rausbewegen und dann geht es mit
zwei Fingern wieder weiter.



Da könnten die Werbungen in einem IFRAME stecken und Safari denkt dann
du willst _innerhalb_ der Werbung scrollen (die eine Seite in einer
Seite darstellen kann). Sowas gibt es auch ohne IFRAME, wenn das
Werbe-Seitenelement »overflow« hat.

Grüße
Götz
http://www.knubbelmac.de/

Ähnliche fragen