Safari-Lesezeichenmenü

15/04/2008 - 22:03 von Stefan | Report spam
Seit Version 3 (denk ich mal) hat Safari eine unangenehme Eigenschaft
angenommen: Beim ersten Öffnen eines Lesezeichen-Menüs werden all die
kleinen bunten Bildchen irgendwoher (ja, woher eigentlich?) eingelesen
und ins Menü gezeichnet. Und bei einem langen Menü und langsamen Rechner
dauert das... und dauert... und dauert... und wàhrend dieser ganzen Zeit
bleibt Safari blockiert. Das war früher(TM) noch nicht so!

Kann man das irgendwie abstellen?

(Ich weiss: Kein Safari benutzen und Menü kurz halten. Aber kann man es
auch sonst?)

OS 10.4.11, Safari 3.1

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan
15/04/2008 - 22:30 | Warnen spam
Ich hab die Antwort mittlerweile selbst gefunden:
~/Library/Safari/WebpageIcons.db
Datei löschen.

Wenn man nun noch eine leere Datei dieses Namens dorthinsetzt und sich
die Schreibrechte dafür wegnimmt, bleibt sie auch leer und das Problem
ist dauerhaft gelöst. Die hübschen Bildchen sind dann zwar weg, aber
darauf kann ich verzichten.

Ähnliche fragen