Saif bin Zayed wohnt Unterzeichnung von Absichtserklärung über Kinderschutz zwischen Innenministerium und britischen Amtskollegen bei

12/03/2015 - 15:29 von Business Wire
Saif bin Zayed wohnt Unterzeichnung von Absichtserklärung über Kinderschutz zwischen Innenministerium und britischen Amtskollegen bei
Saif bin Zayed wohnt Unterzeichnung von Absichtserklärung über Kinderschutz zwischen Innenministerium und britischen Amtskollegen bei

Generalleutnant Seine Hoheit Sheikh Saif bin Zayed Al Nahyan, Vizepremierminister und Innenminister, war bei der Unterzeichnung einer Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MoU) zwischen dem Innenministerium und seinen britischen Amtskollegen anwesend. Bei der Grundsatzvereinbarung geht es um den Schutz von Kindern vor Missbrauch und sexueller Ausbeutung über das Internet. Die Vertragsunterzeichnung fand am Dienstag im Hauptquartier der Polizei von Abu Dhabi statt.

Saif bin Zayed Attends MoU Signing between MoI and British Counterpart on Child Protection from Onli ...

Saif bin Zayed Attends MoU Signing between MoI and British Counterpart on Child Protection from Online Abuse (Photo: Business Wire)

Die Parteien verständigten sich darauf, die VAE im Hinblick auf die Ausrichtung des zweiten für Ende 2015 geplanten Weltgipfels für die Abschaffung sexueller Ausbeutung von Kindern über das Internet gemeinsam zu unterstützen.

Die Absichtserklärung wurde von Generalmajor Nasser Lakhrebani Al Nuaimi, Generalsekretär des Büros Seiner Hoheit des Vizepremierministers und Innenminister und Vorsitzender des Höheren Ausschusses für Kinderschutz im Namen des Innenministeriums sowie von Mark Sedwill, Staatssekretär im britischen Innenministerium, unterzeichnet.

Die Absichtserklärung erlaubt es beiden Parteien, ihre Fähigkeiten gemäß den besten internationalen Vorgehensweisen zu entwickeln. Dabei sollen Opfer identifiziert werden, um sie angemessen zu unterstützen und die Täter zur Rechenschaft zu ziehen.

Generalmajor Al Nuaimi äußerte sich wie folgt: „Der Weltgipfel für die Abschaffung sexueller Ausbeutung von Kindern über das Internet bietet Regierungen sowie in diesem Bereich tätige Strafverfolgungsbehörden und Institutionen die Gelegenheit, sich mit bürgerlichen Institutionen zu treffen, um sich auf konkrete Maßnahmenpläne zu verständigen, enge Beziehungen aufzubauen und grenzübergreifende Kooperationsnetze zu schaffen.“

Der erste Weltgipfel für die Abschaffung sexueller Ausbeutung von Kindern über das Internet fand im Dezember 2014 in London statt. Während des Gipfeltreffens bedankte sich der britische Premierminister David Cameron herzlichst bei den VAE, repräsentiert durch das Innenministerium, für die ehrenwürdige Initiative, in diesem Jahr den zweiten Weltgipfel auszurichten.

Weitere Informationen:

Innenministerium – bitte HIER klicken

Polizei von Abu Dhabi (Abu Dhabi Police) – bitte HIER klicken

Folgen Sie uns und lesen Sie unsere Beiträge in den sozialen Medien: YouTube, Facebook und Twitter

*Quelle: ME NewsWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Das Generalsekretariat des Innenministeriums der Vereinigten Arabischen Emirate, Medienabteilung taktische Fragen und Sicherheit
Abu Dhabi Police GHQ – Security Media
Chris Cron, +971-(0)-50-987-1317
cron.media@hotmail.com


Source(s) : Abu Dhabi Police

Schreiben Sie einen Kommentar