SailPoint übernimmt Whitebox Security zur Sicherung und Verwaltung unstrukturierter Daten

16/07/2015 - 07:09 von Business Wire

SailPoint übernimmt Whitebox Security zur Sicherung und Verwaltung unstrukturierter DatenSailPoint kombiniert das Potenzial von IAM und der Koordination von Datenzugriffen und ermöglicht so zentrale Transparenz und Kontrolle für sämtliche Anwendungen, Daten und Nutzer.

SailPoint, das führende Unternehmen im Bereich Identitäts- und Zugriffsmanagement (Identity and Access Management, IAM) hat heute eine Vereinbarung bezüglich der Übernahme von Whitebox Security bekanntgegeben. Whitebox Security ist ein Anbieter von Lösungen für die Koordination (Governance) von Datenzugriffen zur Erkennung und zum Schutz sensibler Daten vor internen und externen Bedrohungen. Die Suite aus Lösungen von Whitebox Security wird weiterhin über SailPoint erhältlich sein und in SecurityIQ umfirmiert werden. Über die Kombination des governancebasierten Ansatzes zum IAM von SailPoint mit den Möglichkeiten von Whitebox Security zum Sammeln und Analysieren von Daten wird SecurityIQ vollständige Transparenz und Kontrolle dafür bieten, wer bei unstrukturierten Datenressourcen „zu was Zugang hat”. Das Team sowie die über 70 Kunden von Whitebox Security werden Teil der SailPoint-Community werden.

Das Managen des Zugriffs auf unstrukturierte Daten stellt aufgrund der nur lose zusammenhängenden Steuermodelle und des eingeschränkten Überblicks der Endverbraucher über die Erstellung von Daten zunehmend ein Problem auf dem Markt dar. Viele Firmen haben Schwierigkeiten damit, zu erkennen, wo ihre sensiblen Daten gespeichert sind, wie sie gesichert sind und wer Zugriff auf sie hat. So entstehen neue Schwachstellen, die für das Unternehmen das Risiko von Datenverlusten, IP-Diebstahl und sogar Wirtschaftsspionage schaffen. Tatsächlich besteht die Mehrzahl der Datenschutzpannen in den letzten Jahren aus dem Diebstahl unstrukturierter Daten.

„Unstrukturierte Daten sind die nächste Stufe im Bereich des IAM. Sie bieten unseren Kunden zunehmend Grund zur Sorge“, sagte Kevin Cunningham, Präsident und Gründer von SailPoint. „SailPoint war bereits ein Vordenker eines geschäftsorientierten Ansatzes zum IAM. Das lässt sich leicht auf unstrukturierte Daten ausweiten. Die Data Governance wird in das IAM einbezogen, und Firmen können den Zugriff auf unstrukturierte Daten nun genauso managen wie den Zugriff auf Anwendungen und Systeme. Die Übernahme der Expertise und Technologie von Whitebox Security durch uns ermöglicht es SailPoint, identitäts- und datenzentrierte Einblicke innerhalb der IT-Infrastruktur in für unsere Kunden sehr effektiver Weise miteinander zu verknüpfen.“

Mit SecurityIQ bietet SailPoint den Kunden das gleiche Maß an Transparenz und Koordination unstrukturierter Daten, das ihnen auch für Anwendungen und Identitäten zur Verfügung steht. Und da SecurityIQ in IdentityIQ und IdentityNow integriert sein wird, können die Kunden diese wertvollen Informationen in ihre IAM-Systeme einfließen lassen, so dass Unternehmen und IT gemeinsam an der Minderung des Risikos von Schwachstellen bei sämtlichen Anwendungen, Daten und Nutzern arbeiten können. Indem die Koordination von Daten im Rahmen unserer umfassenden IAM-Strategie übernommen wird, können Firmen Identitäten und die damit verbundenen Zugangsrechte auf einen Blick einsehen. So bekommen sie eine Übersicht darüber, wer auf welche Weise Zugriff auf was hat, ob dies gerechtfertigt ist und wer es genehmigt hat.

„Die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen vom Kaliber von SailPoint – dem Branchenführer und Wegbereiter auf dem IAM-Markt – bedeutet für uns den richtigen Schritt zum richtigen Zeitpunkt“, sagte Maor Goldberg, Mitgründer und CEO von Whitebox Security. „Wir fühlen uns der Vision von SailPoint verpflichtet, unseren Kunden eine zentrale Möglichkeit zu bieten, Daten und Identitäten miteinander zu verbinden, damit sie ihre gesamte IT-Infrastruktur managen und sichern können. Ich bin zuversichtlich, dass die Kombination unseres Teams und unserer Technologie mit dem internationalen Team von SailPoint unsere Fähigkeit forcieren wird, unseren Kunden einen umfassenden Ansatz für die Risikominderung zu bieten.“

Über SailPoint

Als am schnellsten wachsender unabhängiger Anbieter von Identitäts- und Zugangsmanagement (Identity and Access Management, IAM) unterstützt SailPoint Hunderte internationaler Firmen bei der sicheren und effektiven Bereitstellung und Verwaltung von Nutzerzugriffen von beliebigen Geräten auf Daten und Anwendungen, die sich im Rechenzentrum, auf Mobilgeräten und in der Cloud befinden. Das innovative Produktportfolio des Unternehmens hält ein umfangreiches Angebot integrierter Dienstleistungen für die Kunden bereit. Dazu zählen Identitätsverwaltungs-, Bereitstellungs- und Zugangsmanagement entweder auf dem eigenen Server oder in der Cloud (IAM-as-a-Service). Weitere Informationen über SailPoint finden Sie auf www.sailpoint.com.

Abonnieren Sie den SailPoint Blog: blog.sailpoint.com

Folgen Sie SailPoint auf Twitter: twitter.com/sailpoint

Folgen Sie SailPoint auf LinkedIn: linkedin.com/company/sailpoint-technologies

SailPoint, das SailPoint-Logo, IdentityIQ, IdentityNow und alle Techniken sind Marken oder eingetragene Marken von SailPoint Technologies, Inc. in den USA und/oder in anderen Ländern. Alle anderen Produkte oder Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

SailPoint Technologies
Erin Hanley, 512-664-8532
www.sailpoint.com
Erin.Hanley@sailpoint.com


Source(s) : SailPoint