Forums Neueste Beiträge
 

Sales For Outlook Client auf Terminal Server

09/10/2007 - 09:01 von Jörg Krumm | Report spam
Hallo zusammen,

´habe einen seltsamen Fehler auf einem Windows 2003 R2 Terminal Server /SP2
mit Outlook 2003/Sp2 + Sales For Outlook Client:

Auf dem Server sind mehrere Sales For Outlook User und es funktioniert
einwandfrei. Jetzt habe ich einen neuen User angelegt, gehe ganz mutig zu
ihm rüber um ihn kurz zu schulen, starte Outlook 2003 und dann kommt "Im
Webbrowser sind zurzeit Cookies deaktiviert" dann die nàchste
altbekannte Meldung "Fehler beim Laden der CRM Funktionalitàt" . Habe
schon folgendes probiert:

1) User auf dem Terminal Server neu angelegt (Profil gelöscht, neu angelegt)
2) Cookies rauf und runter gecheckt, alles OK, Outlook legt sogar
erfolgreich das Cookie "cookie: user@meine.domain LightClient..." an.
3) Temporàre Internet Dateien für den User gelöscht

Mein nàchster Schritt wàre jetzt, User im CRM deaktivieren, einen neuen User
im AD anlegen, einen neuen User im CRM anlegen und dann nochmal probieren.
Ich möchte aber eigentlich nicht die CRM Datenbank "voll-müllen". Außerdem
möchte ich den Fehler verstehen. Wie gesagt, alle anderen User haben auf dem
gleichen Terminal Server keine Probleme.

Gruß,

Jörg Krumm
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Krumm
09/10/2007 - 09:36 | Warnen spam
Habs jetzt erstmal gelöst indem ich einen neuen User angelegt habe.
Ich sollte bei dem Problem zuvor noch erwàhnen, dass ich im AD einen User
(mit CRM) kopiert habe, die CRM Gruppen entfernt habe und den kopierten USer
dann im CRM angelegt habe. Der Webclient funktionierte einwandfrei.

Ich nehme an, dass durch das kopieren des Users, irgenwelche Atribute
mitkopiert werden, die sich dann nicht mehr mit dem Sales For Outlook Client
vertragen. UserAccountControll hatte ich manuell auf 512 zurückgedreht,
brachte aber auch nichts.

Der neu angelegte, NICHT kopierte User funktioniert auf Anhieb.

Also merke: Zeit sparen beim User anlegen, kostet doppelt soviel Zeit im CRM
System :(

Gruß,

Jörg Krumm


"Jörg Krumm" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo zusammen,

´habe einen seltsamen Fehler auf einem Windows 2003 R2 Terminal Server
/SP2 mit Outlook 2003/Sp2 + Sales For Outlook Client:

Auf dem Server sind mehrere Sales For Outlook User und es funktioniert
einwandfrei. Jetzt habe ich einen neuen User angelegt, gehe ganz mutig zu
ihm rüber um ihn kurz zu schulen, starte Outlook 2003 und dann kommt "Im
Webbrowser sind zurzeit Cookies deaktiviert" dann die nàchste
altbekannte Meldung "Fehler beim Laden der CRM Funktionalitàt" . Habe
schon folgendes probiert:

1) User auf dem Terminal Server neu angelegt (Profil gelöscht, neu
angelegt)
2) Cookies rauf und runter gecheckt, alles OK, Outlook legt sogar
erfolgreich das Cookie "cookie: LightClient..." an.
3) Temporàre Internet Dateien für den User gelöscht

Mein nàchster Schritt wàre jetzt, User im CRM deaktivieren, einen neuen
User im AD anlegen, einen neuen User im CRM anlegen und dann nochmal
probieren. Ich möchte aber eigentlich nicht die CRM Datenbank
"voll-müllen". Außerdem möchte ich den Fehler verstehen. Wie gesagt, alle
anderen User haben auf dem gleichen Terminal Server keine Probleme.

Gruß,

Jörg Krumm

Ähnliche fragen