Samba 3.6 idmapper

03/04/2012 - 18:35 von no_spam | Report spam
Hallo,

kann mir mal bitte jemand folgendes erklàren?

root@woodstock:~# getent passwd wec
wec:*:10015:10000:Wile E. Coyote:/home/UPL/wec:/bin/bash
root@woodstock:~#

root@woodstock:~# testparm
Load smb config files from /etc/samba/smb.conf
rlimit_max: increasing rlimit_max (1024) to minimum Windows limit
(16384)
Loaded services file OK.
Server role: ROLE_DOMAIN_MEMBER
Press enter to see a dump of your service definitions

[global]

...

idmap config UPL:backend = rid
idmap config UPL:range = 20000-40000
idmap config UPL:default = yes
idmap config * : backend = tdb

Irgendwie kapier ich nicht warum er bei 10000 anfàngt und nicht bei
20000.

ttyl8er, t.k.

Life is Xerox, and you're just a copy
 

Lesen sie die antworten

#1 Lars Uhlmann
14/11/2012 - 10:43 | Warnen spam
On Tue, 03 Apr 2012 18:35:20 +0200, Thomas Kosch wrote:

kann mir mal bitte jemand folgendes erklàren?

:~# getent passwd wec
wec:*:10015:10000:Wile E. Coyote:/home/UPL/wec:/bin/bash

[...]

[global]

...

idmap config UPL:backend = rid
idmap config UPL:range = 20000-40000
idmap config UPL:default = yes
idmap config * : backend = tdb

Irgendwie kapier ich nicht warum er bei 10000 anfàngt und nicht bei
20000.



@all: In welcher Reihenfolge arbeitet samba das idmapping hier ab?
Wird zuerst im tdb backend von '*' oder in 'UPS' gesucht?

Ich vermute, Dein "wec" kommt nicht von der domain. Was sagt 'id wec'?
Leg doch in der Domain mal einen neuen Benutzer an und frag diesen ab.

HTH
Lars

Ähnliche fragen