Forums Neueste Beiträge
 

Samba/cifs: Dateien laut "du" doppelt so groß

30/06/2014 - 15:48 von Wolfgang Klein | Report spam
Hallo!

Folgendes ist mir zuerst bei einer NAS aufgefallen, auf der ein
Samba-Server werkelt:

Dateien die auf per cifs eingehangene Freigaben kopiert werden, haben
laut "du" fast die doppelte Größe wie die Original-Datei auf der
System-Platte mit ext4. Erst, wenn ich "du --apparent-size" benutze,
haben die Dateien auf den cifs-Verzeichnissen wieder dieselbe Größe wie
im Original.

Danach habe ich probehalber einige Dateien mit "cp --sparse=never"
kopiert, das Ergebnis ist aber das selbe.

Um auszuschließen, daß es nur ein Mysterium der verwendeten NAS ist,
habe ich auf dem Linux-Rechner eine Samba-Freigabe erzeugt und diese
wiederum als cifs eingehangen:

mount -t cifs //127.0.0.1/freigabe /mnt/test/
du -sh /mnt/test/testverzeichnis/*

Und siehe da: auch hier sind Dateien plötzlich angeblich doppelt so groß.

Kann mir das jemand erklàren? Ist das ein Bug von Samba, von cifs, oder
von "du"?



Wolfgang Klein
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
30/06/2014 - 15:52 | Warnen spam
Also schrieb Wolfgang Klein:

mount -t cifs //127.0.0.1/freigabe /mnt/test/
du -sh /mnt/test/testverzeichnis/*

Und siehe da: auch hier sind Dateien plötzlich angeblich doppelt so groß.

Kann mir das jemand erklàren? Ist das ein Bug von Samba, von cifs, oder
von "du"?




Wie groß sind die Files denn absolut?
Wie groß sind die Blockgrößen der Dateisysteme und Datentràger?

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen