Samba findet manchmal Workgroups nicht

06/05/2010 - 18:01 von Jakobus Schuerz | Report spam
Ich habe hier am Laptop samba aufgesetzt. Dazu eine virtuelle
Debian-Lenny- und eine Win-XP-Maschine. Der Host selber ist Debian squeeze.
Ich teste so eine Konfiguration, die ich demnàchst mit echten Rechnern
implementieren möchte.

Das interessante am Squeeze-Rechner ist ja, dass obwohl smbd und nmbd
laufen, Konqueror auf der lokalen Maschine die eigenen Workgroups nicht
findet. Dann wieder schon, und dann wieder nicht. Gehe ich direkt auf
einen Rechner, findet er den und die Freigaben. Kein Problem also.

Woran kann das liegen?

lg jakob
Distribution: Debian squeeze/sid
Kernel: Linux 2.6.32-3-amd64 #1 SMP Wed Feb 24 18:07:42 UTC 2010 x86_64
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
07/05/2010 - 09:16 | Warnen spam
Also schrieb Jakobus Schuerz:

Ich habe hier am Laptop samba aufgesetzt. Dazu eine virtuelle
Debian-Lenny- und eine Win-XP-Maschine. Der Host selber ist Debian
squeeze.
Ich teste so eine Konfiguration, die ich demnàchst mit echten Rechnern
implementieren möchte.

Das interessante am Squeeze-Rechner ist ja, dass obwohl smbd und nmbd
laufen, Konqueror auf der lokalen Maschine die eigenen Workgroups nicht
findet. Dann wieder schon, und dann wieder nicht. Gehe ich direkt auf
einen Rechner, findet er den und die Freigaben. Kein Problem also.

Woran kann das liegen?




Welche Samba-Version?

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen