Samba Server auf ein NAS umziehen

05/11/2013 - 14:13 von Ulrich Plaimauer | Report spam
Hi!

Ein in die Jahre gekommener SuSE Samba PDC mit 5 Clients soll erneuert
werden. Die Überlegung geht, aufgrund des niedrigen Stromverbrauchs
eines NAS mit 2 Festplatten, in eben diese Richtung, also weg vom PC/Server.

Hat das schon mal wer gemacht? Welche Hersteller (Synology, QNAP,
Buffalo, Netgear, etc) sind zu bevorzugen?

mfg
Uli
 

Lesen sie die antworten

#1 Johann Mayerwieser
05/11/2013 - 19:02 | Warnen spam
Am Tue, 05 Nov 2013 14:13:34 +0100 schrieb Ulrich Plaimauer:

Hi!

Ein in die Jahre gekommener SuSE Samba PDC mit 5 Clients soll erneuert
werden. Die Überlegung geht, aufgrund des niedrigen Stromverbrauchs
eines NAS mit 2 Festplatten, in eben diese Richtung, also weg vom
PC/Server.

Hat das schon mal wer gemacht? Welche Hersteller (Synology, QNAP,
Buffalo, Netgear, etc) sind zu bevorzugen?




Informiere dich über die Sicherungsverfahren - ich denke, dass Samba da
die bessere Wahl ist, weil du mit den Sicherungsmedien "im Geràt"
bleibst, also nicht übers Netzwerk o.à. fahren musst.

Ich habe 3 Buffalo LS_WXL laufen (nur einer bei mir) - Problem ist, dass
einer der drei keine Status-Mails verschickt, schon gefort, aber keine
befriedigende Antwort gefunden außer: Firmware neu aufspielen.

Hannes


Rechtschreibfehler unterliegen der Creative Commons Lizenz, sie dürfen
weiterverwendet und veràndert werden, bei Weiterverwendung muss der
Urheber genannt werden und sie dürfen jeweils nur unter dieser oder einer
vergleichbaren Lizenz weitergegeben werden.

Ähnliche fragen