Samba-Server erh

20/08/2008 - 15:20 von Uwe Scholz | Report spam
Hallo allerseits,

ich habe hier ein seltsames Problem mit Samba: Ich habe einen gentoo-
Rechner mit Samba aufgesetzt. Dieser ist in der gleichen Arbeitsgruppe
wie alle anderen Rechner. Er soll nicht der lokale Masterbrowser sein, da
das schon ein anderer Windows-Rechner im gleichen Subnetz ist. Deshalb:

local master = no

Nachdem ich samba gestartet habe, frage ich jetzt den Status des Servers
ab:

########################
smbclient -L <IP-Adresse>
Password:
Domain=[NFP30] OS=[Unix] Server=[Samba 3.0.28a]

Sharename Type Comment
IPC$ IPC IPC Service (U.S.)
Freigabe Disk der soziale Ordner
Domain=[NFP30] OS=[Unix] Server=[Samba 3.0.28a]

Server Comment
-

Workgroup Master
-
NFP
########################

Wie man leicht sieht, wurde meinem Server nun aber kein Masterbrowser
zugewiesen. Bei anderen Rechnern in der Arbeitsgruppe funktioniert das
aber wunderbar, dort erscheint unter 'Master' der derzeitige
Masterbrowser.

Das Problem, welches sich damit ergibt, ist, dass andere Rechner jetzt
nicht auf meinen Computer zugreifen können, obwohl sie ihn in der
Netzwerkumgebung finden. Anklicken unter Windows bringt die Fehlermeldung
"Netwerkpfad wurde nicht gefunden".

Was kann ich tun, um meinen Samba-Server dem derzeitegen Masterbrowser
bekannt zu machen?

Vielen Dank
Uwe Scholz
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Sommer
21/08/2008 - 00:59 | Warnen spam
* Uwe Scholz wrote:

Wie man leicht sieht, wurde meinem Server nun aber kein Masterbrowser
zugewiesen. ...

Das Problem, welches sich damit ergibt, ist, dass andere Rechner jetzt
nicht auf meinen Computer zugreifen können, ...



AFAIK hat das Eine hat mit Anderen nichts zu tun.

Was kann ich tun, um meinen Samba-Server dem derzeitegen Masterbrowser
bekannt zu machen?



Du lieferst zu wenig Informationen, spontan fàllt mir ein:
- nicht alle Rechner im selben Subnetz
- name resolve order fehlerhaft
- Angabe WINS Server fehlerhaft

mit "net lookup master" kannst Du Dir die IP-Adresse vom aktuellen
Masterbrowser ausgeben lassen, die Dein Samba als Quelle ran nimmt.
AFAIK ist das aber eben nur die Namensauflösung von dem Rechner zu den
anderen und nicht umgekehrt wie Du es verwenden möchtest.

Lange Rede, kurzer Sinn, poste mal Deine smb.conf und prüf mal, ob
irgendwelche Filter (iptables, host.allow) aktiv sind.

Die Deppenapostroph-Epidemie weitet sich aus! Wer mitspielen will,
findet z.B. hier http://einklich.net/etc/apostroph.htm eine "Anleitung".
"unterweg's mit Paul's Auto's" ist aber wirklich schwer zu toppen.

Ähnliche fragen