Samba tut nicht die zweite

23/03/2012 - 18:37 von Richard Fonfara | Report spam
Hi,

ich habe nichts veràndert, trotzdem geht das Netzwerk nicht mehr. Vom
Windows-Rechner aus kann ich den Linux-Rechner sowohl mit den
Rechnernamen als auch mit den IP-Adressen pingen, vom Linuxrechner aus
geht es nur mit den Rechnernamen. Die hosts ist auf beiden Rechnern
unveràndert, auch die lmhosts auf dem Windowsrechner. Die smb.conf ist
unveràndert. Testweise habe ich 2 andere, die in dem Verzeichnis
/etc/samba lagen - eine wohl von YaST veràndert, die andere mit Endung
.rpmnew -, in smb.conf umbenannt, aber es tut sich nichts. Wenn ich im
Gnome links auf Dateien klicke und in dem sich öffnenden Fenster auf
Netzwerk, wird mir nur Windows-Netzwerk angezeigt (nach einem Klick
darauf wird nichts mehr angezeigt), aber das Netzwerk Druidenhain fehlt.
Auch der Windowsrechner zeigt den Linuxrechner nicht mehr an.

Wie kriege ich das wieder hin?

Freundliche Grüße

Richard Fonfara
 

Lesen sie die antworten

#1 Richard Fonfara
23/03/2012 - 18:42 | Warnen spam
Am 23.03.2012 18:37, schrieb Richard Fonfara:
Hi,

ich habe nichts veràndert, trotzdem geht das Netzwerk nicht mehr. Vom
Windows-Rechner aus kann ich den Linux-Rechner sowohl mit den
Rechnernamen als auch mit den IP-Adressen pingen, vom Linuxrechner aus
geht es nur mit den Rechnernamen. Die hosts ist auf beiden Rechnern
unveràndert, auch die lmhosts auf dem Windowsrechner. Die smb.conf ist
unveràndert. Testweise habe ich 2 andere, die in dem Verzeichnis
/etc/samba lagen - eine wohl von YaST veràndert, die andere mit Endung
.rpmnew -, in smb.conf umbenannt, aber es tut sich nichts. Wenn ich im
Gnome links auf Dateien klicke und in dem sich öffnenden Fenster auf
Netzwerk, wird mir nur Windows-Netzwerk angezeigt (nach einem Klick
darauf wird nichts mehr angezeigt), aber das Netzwerk Druidenhain fehlt.
Auch der Windowsrechner zeigt den Linuxrechner nicht mehr an.

Wie kriege ich das wieder hin?



Bei einer der erwàhnten smb.confs stand noch WORKGROUP anstelle von
DRUIDENHAIN. Das habe ich geàndert, und es geht jetzt wieder. Bleibt
aber trotzdem die Frage offen, wieso es mit der einen smb.conf viele
Tage funktionierte und heute nicht mehr ging.

Bei der Gelegenheit interessiert mich auch, ob ich irgendwie das
Eingeben eines Passworts zum Entsperren des Schlüsselbunds (?)
überspringen kann. Ich mache automatisches Einloggen - liegt es daran?

Freundliche Grüße

Richard Fonfara

Ähnliche fragen