Samba über 2 NICs?

22/06/2009 - 10:28 von Michael Vogt | Report spam
Hallo,

ich habe hier einen etwas betagten Debian Fileserver der nichts macht außer
einer Sambafreigabe.

Leider klagen mittlerweile einige Kollegen an den PCs über etwas lahme
Antwortzeiten.

Daher würde ich gerne (zunàchst probehalber) dem Server eine Gbit NIC
verpassen und an diese dann mal einen der betroffenen PCs ranpatchen.
Im Erfolgsfall würde ich das Lan dann auf die beiden Karten verteilen.

Bevor ich das angehe, wollte ich daher hier fragen, ob ich in der smb.conf
gesondert auf die neue Karte verweisen muss oder ob ich davon ausgehen kann,
dass das System "automatisch" beide Karten nutzen wird.

Dabei stellt sich mir noch eine Zusatzfrage:
Der Server hat ja nur einen Namen im Netzwerk, mit zwei Karten aber 2 IPs.
Was passiert wenn ich dann von einem Windooof-Client aus auf \\server\daten
zugreifen will? Bzw. wie kann ich Clientseitig wàhlen über welche karte ich
reinkomme?

Danke vorab für jeden guten Rat zur Tat.

Grüße

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Günther
22/06/2009 - 11:15 | Warnen spam
Am Mon, 22 Jun 2009 10:28:10 +0200
schrieb Michael Vogt :

Hallo,

ich habe hier einen etwas betagten Debian Fileserver der nichts macht
außer einer Sambafreigabe.

Leider klagen mittlerweile einige Kollegen an den PCs über etwas
lahme Antwortzeiten.

Daher würde ich gerne (zunàchst probehalber) dem Server eine Gbit NIC
verpassen und an diese dann mal einen der betroffenen PCs ranpatchen.
Im Erfolgsfall würde ich das Lan dann auf die beiden Karten verteilen.

Bevor ich das angehe, wollte ich daher hier fragen, ob ich in der
smb.conf gesondert auf die neue Karte verweisen muss oder ob ich
davon ausgehen kann, dass das System "automatisch" beide Karten
nutzen wird.

Dabei stellt sich mir noch eine Zusatzfrage:
Der Server hat ja nur einen Namen im Netzwerk, mit zwei Karten aber 2
IPs. Was passiert wenn ich dann von einem Windooof-Client aus auf
\\server\daten zugreifen will? Bzw. wie kann ich Clientseitig wàhlen
über welche karte ich reinkomme?

Danke vorab für jeden guten Rat zur Tat.

Grüße

Michael



Ich bin mir nicht ganz sicher, was du mit den zwei Karten erreichen
willst. Schneller wird es kaum werden, da sich die Karten ja wohl das
gleiche Netzwerkmedium teilen müssen und die Bandbreite dort kannst du
nicht erhöhen, indem du zwei Karten in einem Rechner benutzt. Wenn du
ausserdem sagst, dass der Fileserver etwas betagt ist (was heisst das,
wie sieht die Hardwarekonfiguration aus?), würde ich das Problem eher
auf dem Datenbus des Rechners als im Netz vermuten. Ein paar technische
Informationen wàren hier ganz hilfreich. :)

Ich vermute, dass es Probleme geben wird, wenn du zwei Netzwerkkarten
zum selben Netz in einen Rechner packst. Die Datenpakete, die
rausgeschickt werden, werden mittels Routing-Tabelle über die
entsprechende Netzwerkkarte rausgeschickt.
Angenommen, du hast ein Netz 'lokal', darin den Server 'samba' mit zwei
Netzwerkkarten mit den Interfaces eth0 und eth1. Ein Client fragt auf
eth1 an (indem man z.B. statt des Namens die IP von eth1 angibt). Wenn
die Routing-Tabelle sagt, dass alle Pakete in das Netz 'lokal' über
eth0 gehen, werden die Antworten wohl auch über eth0 rausgehen. Damit
dürfte der Client dann aber Schwierigkeiten haben, da die Antworten nun
eine andere Absender-IP haben.

Sinnvoller wàre es, die langsamere Karte gegen eine schnellere zu
tauschen und dann zu sehen, wie sich das auf die Performance auswirkt.



Gruss
Thomas

Ähnliche fragen