Samsung CLP-320 Toner

31/12/2011 - 09:32 von Michael Bendel | Report spam
Hallo in die Runde,

ich möchte mir demnàchst einen kleinen Farblaser zulegen, da ich derzeit
selten in Farbe drucke und mir Tintenpatronen regelmàßig eintrocknen. Nun
kenne ich das von unseren Lexmark Farblasern in der Firma (C534) das die
Tonerpatronen nach wirklichem Vewrbrauch getauscht werden müssen. Allerdings
habe ich teilweise herauslesen können, das dies bei den kleinen Heimlàsern
irgendwie über die Seitenzahlen gelöst wird unabhàngig davon, ob die
jeweilige Tonerfarbe überhaupt genutzt wurde oder nicht.

Hat da jemand zufàllig die Info oder Erfahrungswerte wie das bei den kleinen
Samsung Druckern ist ?

Einen guten Rutsch ins Jahr 2012

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Polig
31/12/2011 - 10:59 | Warnen spam
Michael Bendel wrote:


Hat da jemand zufàllig die Info oder Erfahrungswerte wie das bei den kleinen
Samsung Druckern ist ?



Leider(?) kein Samsung, aber mein Brother HL-3040CN meckert auch
anhand von errechneten Phantasiewerten viel zu früh über angeblich
leere Tonerkartuschen.

Da die Zàhler aber über ein Servicemenue jederzeit zurückgesetzt
werden können, ist mir das egal.

Ich habe den Laser übrigens aus dem gleichen Gurnd angeschafft, mein
Tintenstrahler hat mehr Tinte beim Reinigen verbraucht als beim
Drucken.

bye
Heiko

Ähnliche fragen