Samsung CLP-510N Tonerprobleme meist nach 1.000 Seiten

04/08/2012 - 11:24 von Uwe Konrad | Report spam
Hallo,

bei mir ist seit vielen Jahren ein Samsung CLP-510N im Einsatz, wobei
das Druckaufkommen mittlerweile eher niedrig ist. Als der erste
Tonersatz so bei 1000. Seiten war, hatte ich eine starke Nebelbildung
auf den Seiten. Der Service empfahl mir den Toner zu wechseln, weil dies
auf Fehler der Kartuschen hindeutetet. Das war auch so, Fehler war weg.
Nun liegen die Farbtoner wieder so bei 900 Seiten und die gelbe Farbe
hat Aussetzer, wie bei fehlendem Toner. Kann es sein, dass die
Kartuschen mit niedriger Kapazitàt (original Samsung) auch von
schlechter Qualitàt sind? Gibt es noch andere Dinge, worauf ich noch
achten könnte?

Gruß Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
04/08/2012 - 18:56 | Warnen spam
Uwe Konrad wrote:

Hallo,

bei mir ist seit vielen Jahren ein Samsung CLP-510N im Einsatz, wobei
das Druckaufkommen mittlerweile eher niedrig ist. Als der erste
Tonersatz so bei 1000. Seiten war, hatte ich eine starke Nebelbildung
auf den Seiten. Der Service empfahl mir den Toner zu wechseln, weil dies
auf Fehler der Kartuschen hindeutetet. Das war auch so, Fehler war weg.
Nun liegen die Farbtoner wieder so bei 900 Seiten und die gelbe Farbe
hat Aussetzer, wie bei fehlendem Toner. Kann es sein, dass die
Kartuschen mit niedriger Kapazitàt (original Samsung) auch von
schlechter Qualitàt sind? Gibt es noch andere Dinge, worauf ich noch
achten könnte?



Ich hatte bis vor wenigen Monaten ebenfalls dieses Modell in Betrieb,
jedoch immer mit den großen Tonerpatronen. Der Drucker hat innerhalb
von 6 Jahren etwa 120k Seiten gedruckt. Da habe ich auch einige Patronen
vorzeitig ersetzen müssen. Das ging aber immer auf Gewàhrleistung.

Norbert

Ähnliche fragen