Samsung-SSD: Eingebaute Verschlüsselung sicher?

24/02/2014 - 16:48 von andreas.keppler | Report spam
Hallo zusammen,

weiß man etwas/mehr über die eingebaute Samsung-SSD-Verschlüsselung?

Sicher/Hintertüren?

An sich würde es mir reichen wenn keine Tools im Netz herumschwirren, mit denen jeder entschlüsseln kann, falls der Rechner mal verloren geht oder gestohlen wird!

Open-Source ist da ja glaube nichts, oder?

Plane eine Samsung SSD (840 Evo oder Pro!?) zu bestellen und hàtte wegen allerlei Problemen, die eine Truecrypt-Systemvollverschlüsselung eventuell in Bezug zu Trim/Wear Leveling, noch Bedenken! ;-)

Sandforce-Controller, die eventuelle Leistungseinbussen wegen des Packens bringen könnten, sollen die Samsungs ja nicht verbaut haben!

Danke und Gruß!
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
24/02/2014 - 20:26 | Warnen spam
:
weiß man etwas/mehr über die eingebaute Samsung-SSD-Verschlüsselung?



Nichts bekannt bisher.

Sicher/Hintertüren?



Es ist halt prinzipiell das Problem, dass man Samsung vertrauen muess,
und zwar, dass sie keine Fehler gemacht haben und keine Hintertueren
verbaut haben (absichtlich oder versehentlich) und zwar solange bis
eine solche entdeckt wird - dann werden schlagartig alle LAufwerke
kompromittiert und alle Daten sind unsicher.

Fuer den Privathaushalt bei dem es nur darauf Ankommt, die Daten vor
den neugierigen Neffen zu verbergen, mag das voellig reichen.

Fuer jemanden mit erhoehten Sicherheitsanforderungen, wo auch die
Reaktionsmoeglichkeiten in dem Fall wenn ein Fehler (der ja alle
Samsungplatten betreffen wuerde) bekannt wird eine Rolle spielen, kann
das u.U. nicht ausreichen.

YMMV.

Mit einer Software (TC oder Crypto-Layer des Betriebssystems) ist man
dagegen halt immun - muss aber die Nachteile in Kauf nehmen.

An sich würde es mir reichen wenn keine Tools im Netz herumschwirren, mit denen jeder entschlüsseln kann, falls der Rechner mal verloren geht oder gestohlen wird!



Bisher nicht. Zumindest ist mir bisher nichts untergekommen.

Open-Source ist da ja glaube nichts, oder?



Nein. Das ist verschlossen und vergossen.

Plane eine Samsung SSD (840 Evo oder Pro!?) zu bestellen und hàtte wegen allerlei Problemen, die eine Truecrypt-Systemvollverschlüsselung eventuell in Bezug zu Trim/Wear Leveling, noch Bedenken! ;-)



Nimm eine 840 Pro und mach dir keinen Kopf deswegen (die Pro hat dem
Vernehmen nach mehr Reserven als die Evo).

Ansonsten lass 10% frei (20 waeren auch bei der Evo ob der
grosszuegigen Reserven verschwendung - IMO).

Mit dem Samsung-Tool (nur das "magician" tool, finger weg von den bunten
sonstigen Beilagen) kannst du auch eine bestehende NTFS-Partition
verkleinern und so Platz schaffen (inkl. TRIM), nennt sich in diesem Tool
irrefuehrenderweise "Overprovisioning")

Sandforce-Controller, die eventuelle Leistungseinbussen wegen des Packens bringen könnten, sollen die Samsungs ja nicht verbaut haben!



Korrekt. Samsung hat eigene Controller, die bisher in allen Punkten
besser sind als Sandforce (fuer solche Anwendungszwecke).

Juergen
Juergen P. Meier - "This World is about to be Destroyed!"
end
If you think technology can solve your problems you don't understand
technology and you don't understand your problems. (Bruce Schneier)

Ähnliche fragen