Sat-Maps Linux Mint-17 (FF) vs. Win-7 (IE)

30/08/2015 - 20:50 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo,

wenn ich unter meinem Linux Mint-17 (prop. Treiber für meine AMD-HD-7770
aus den Repos) mit FF Satelliten-Karten aufrufe, dann ist das eine
Qual...es dauert "ewig" bis ein Scroll, ein Zoom aktualisiert wird, was
unter Win-7 mit dem IE-11 "nur so fluppt".
Woran liegt das? Liegt's am FF, oder an Linux Mint, oder dem Treiber
unter Linux Mint...?
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
03/09/2015 - 08:52 | Warnen spam
On 30.08.15 20.50, Heinz-Mario Frühbeis wrote:
wenn ich unter meinem Linux Mint-17 (prop. Treiber für meine AMD-HD-7770
aus den Repos) mit FF Satelliten-Karten aufrufe, dann ist das eine
Qual...es dauert "ewig" bis ein Scroll, ein Zoom aktualisiert wird, was
unter Win-7 mit dem IE-11 "nur so fluppt".
Woran liegt das? Liegt's am FF, oder an Linux Mint, oder dem Treiber
unter Linux Mint...?



Am Schrott-Plugin, das keine Videobeschleunigung kann?
In vermurksten IPV6, was zu irgendwelchen Timeouts führt, gerne mal bei DNS?
An irgendwelchen sinnlosen Gimmick-Effekten, die sich die ganze Zeit nur
damit beschàftigen, irgendetwas ein und aus zu blenden, anstatt das Bild
anzuzeigen?

Guck halt mal, ob die Kiste wàhrend der Hànger irgendwie unter Last
steht (z.B. ein CPU-Kern am Anschlag).

Falls Du Google Maps meinst, das ist hier auch immer mal wieder lahm.
Aber nicht nur unter Mint 17. Zumindeste FF unter Win 7 verhàlt sich
identisch.
Vor allem, wenn man die FF Sitzung schon lànger offen hat und
zwischenzeitlich viele Bilder per JavaScript geladen wurden. Ich denke
mal FF hat da Speicherlecks. Die Working-Set-Size spricht sehr dafür.
Außerdem können einmal angestoßene Transfers irgendwie nicht mehr
unterbrochen werden. Wenn man also öfter hintereinander zoomt ohne auf
das Zwischenergebnis zu warten, ist irgendwann einfach alles mit
parallelen Requests dicht.
Bei mir hat auch die Fenstergröße nicht unerheblichen Einfluss. Bei
1920*1440 Full-Screen (F11) sind die Hànger deutlich hàufiger. Jetzt
geht es gerade ganz gut - Vorführeffekt.
Die normalen Karten sind auch nicht so anfàllig. Es hat also schon
irgendwie mit der Datenmenge zu tun. Aber nicht nur, denn diese
einfachen Karten sind bei openstreetmap mindestens einen Faktor 5
schneller, trotz unnötigen Fade beim Zoom. Also irgendwas hat Google da
auch vergurkt.


Marcel

Ähnliche fragen