Forums Neueste Beiträge
 

Sat1_Ball bei iMac´Mid 07

23/04/2012 - 22:47 von Markus Elsken | Report spam
Moin!

Ich habe hier einen ganz komischen iMac 20" 2,0GHz (Mid07). Die Kiste
bleibt sporadisch mit einem SAT1-Ball hàngen und reagiert auf gar nichts
mehr. Komisch ist:

- Apple Hardware-Test làuft problemlos durch, auch mehrfach.
- Apple Service Diagnostic zeigt manchmal den Beachball, rennt aber durch.
- Platte wechseln oder ganz raus nützt überhaupt nichts, keine Änderung.
- neue Platte rein, Lion installiert, beim Update gehts wieder los.
- Testinstallation via Ethernet: bei jedem zweiten Versuch geht es
wieder los.

Verflucht noch mal, was kann das sein? Habe ich da ein totes Mainboard?
Oder eine tote Grafikkarte? Wie kriege ich das raus, wenn AHT/ASD nicht
anschlagen?

mfg Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann Schaefer
23/04/2012 - 23:21 | Warnen spam
Markus Elsken schrieb:

Verflucht noch mal, was kann das sein? Habe ich da ein totes Mainboard? Oder
eine tote Grafikkarte? Wie kriege ich das raus, wenn AHT/ASD nicht anschlagen?



Hast mal von externer Platte (USB oder Firewire) gearbeitet? Klingt für mich
nach Problemen auf dem SATA-Bus, solche Hànger kenn ich von sterbenden Platten.
Dauernd Aussetzer, aber keine Hinweise irgendwo, da es keinen Fehler gibt,
sondern nur eine laaange Pause... Keine Ahnung, was die Platten da treiben, aber
Rekalibirierungen könnten eine Rolle spielen. Typisch für solche Platten ist
auch, daß der Mac beim Booten öfters mal die Weltkugel zeigt und dann doch noch
bootet - die Platte also ewig braucht um loszulegen.
IMHO für mich auch ein Beleg dafür, daß Apple mit seinem Kernel nicht so
wirklich die Speerspitze der Entwicklung ist, denn Linux und Solaris sind
diesbezüglich wesentlich robuster und lassen sich nicht so komplett ausbremsen
wenn die Hardware mal hakt.

Ähnliche fragen