SATA - kein verschieben, LWBuchstabe ändern usw.

03/03/2010 - 17:35 von Manfred G. Riegler | Report spam
Hi NG!

Ich hab hier ein saublödes Problem und hoffe, ich bin in der richtigen
Gruppe gelandet.

Meine Konfiguration: XPProf SP3, 1 x HDD int SATA 1 TB, Partitionen derzeit
C (System), E, F, G. Es gibt eine Externe HDD, ist über USB oder eSATA
anzuschließen, LWBuchst derzeit Q.
DVD ist H:

Ursprünglich hatte ich die interne Festplatte in nur 2 Partitionen
unterteilt (C-System und D-Daten), auf D waren dann 3 Hauptordner, wo meine
Daten entsprechend verteilt waren. Aber dieser zusàtzliche Pfadschritt hat
mich gestört, also hab ich alles von D auf die externe verschoben. Das ging
noch. Weil aber irgendwann einmal die externe den Buchstaben D hatte und
sich der nicht àndern ließ, hab ich die interne dann eben E, F und G
genannt. Dann hab ich die Daten alle zurück verschoben in die entsprechenden
Partitionen. Weil sich der LW-Buchstabe der externen nicht àndern ließ, hab
ich diese Partition gelöscht, dann wollte ich die jetzige G (Daten)
umbenennen auf D - und da war das auch nicht mehr möglich. Wenn ich das
starte, dann kommt die Sanduhr, es geht nix mehr. Der Rechner làuft aber
ansonsten weiter, andere Sachen kann ich machen.
Nun wollte ich mit Trick arbeiten: G leer machen, löschen, neu als D
anlegen - nur jetzt geht kein Verschieben mehr! Wenn ich verschieben will
(egal ob eine Datei oder ganze Verzeichnisbàume), dann wird genau eine Datei
scheinbar kopiert (nicht gelöscht - man kann auch nicht auf die Kopie
zugreifen, weil sie von einem anderen Programm verwendet wird!!!) und Ende,
es passiert nix mehr.
Ich versuchte noch folgendes: verschieben von einem andern PC aus (übers
Netz, jeder PC hat die Partitions der anderen als verknüpfte Laufwerke),
anschließen der externen über USB und so verschieben - immer derselbe
Erfolg.
Was mir noch auffàllt: es kommt meist dieses Fenster (ich weiß net, wie man
dazu sagt), wo die grade kopierte oder verschobene Datei angezeigt wird,
nicht mehr. Und wenn es kommt und ich den Vorgang abbreche, dann erscheint
bei einem Neustart des Verschiebens: die Datei kann nicht verschoben werden,
weil sie grade verwendet wird.
Ja und wenn ich nach so einem Verschiebevorgang runterfahren will, dann geht
das meist auch nicht, weil das System grade beschàftigt ist und ich warten
soll, bis das fertig ist. Runterfahren gelingt dann nur nach einem Abschuß
des Explorers im Taskmanager - und dauert dann viel zu lange.

Ich wollte schon eine Systemreparatur machen, aber die Option "R" für
Reparatur gibts jetzt auch nicht mehr (seit SP3 oder seit SATA?????).

Bleibt mir noch eine andere Möglichkeit außer neu Aufsetzen?????

Jetzt hab ich grad noch folgendes getestet: Von und nach der originalen
C-Partition geht das Verschieben in beide Richtungen klaglos! Nur hab ich da
zuwenig Platz. Das Verschiebeproblem trifft also die drei neu angelegten
Partitions - da muß was schief gelaufen sein!!!!

Wer weiß bitte jetzt Rat??? Wàre sehr dankbar für Tips!

Lg Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred G. Riegler
03/03/2010 - 18:06 | Warnen spam
"Manfred G. Riegler" schrieb im Newsbeitrag
news:4b8e8feb$0$13724$
Hi NG!

Ich hab hier ein saublödes Problem und hoffe, ich bin in der richtigen
Gruppe gelandet.

Meine Konfiguration: XPProf SP3, 1 x HDD int SATA 1 TB, Partitionen derzeit
C (System), E, F, G. Es gibt eine Externe HDD, ist über USB oder eSATA
anzuschließen, LWBuchst derzeit Q. DVD ist H:

Ursprünglich hatte ich die interne Festplatte in nur 2 Partitionen
unterteilt (C-System und D-Daten), auf D waren dann 3 Hauptordner, wo meine
Daten entsprechend verteilt waren. Aber dieser zusàtzliche Pfadschritt hat
mich gestört, also hab ich alles von D auf die externe verschoben. Das ging
noch. Weil aber irgendwann einmal die externe den Buchstaben D hatte und
sich der nicht àndern ließ, hab ich die interne dann eben E, F und G
genannt. Dann hab ich die Daten alle zurück verschoben in die entsprechenden
Partitionen. Weil sich der LW-Buchstabe der externen nicht àndern ließ, hab
ich diese Partition gelöscht, dann wollte ich die jetzige G (Daten)
umbenennen auf D - und da war das auch nicht mehr möglich. Wenn ich das
starte, dann kommt die Sanduhr, es geht nix mehr. Der Rechner làuft aber
ansonsten weiter, andere Sachen kann ich machen.
Nun wollte ich mit Trick arbeiten: G leer machen, löschen, neu als D
anlegen - nur jetzt geht kein Verschieben mehr! Wenn ich verschieben will
(egal ob eine Datei oder ganze Verzeichnisbàume), dann wird genau eine Datei
scheinbar kopiert (nicht gelöscht - man kann auch nicht auf die Kopie
zugreifen, weil sie von einem anderen Programm verwendet wird!!!) und Ende,
es passiert nix mehr.
Ich versuchte noch folgendes: verschieben von einem andern PC aus (übers
Netz, jeder PC hat die Partitions der anderen als verknüpfte Laufwerke),
anschließen der externen über USB und so verschieben - immer derselbe
Erfolg.
Was mir noch auffàllt: es kommt meist dieses Fenster (ich weiß net, wie man
dazu sagt), wo die grade kopierte oder verschobene Datei angezeigt wird,
nicht mehr. Und wenn es kommt und ich den Vorgang abbreche, dann erscheint
bei einem Neustart des Verschiebens: die Datei kann nicht verschoben werden,
weil sie grade verwendet wird.
Ja und wenn ich nach so einem Verschiebevorgang runterfahren will, dann geht
das meist auch nicht, weil das System grade beschàftigt ist und ich warten
soll, bis das fertig ist. Runterfahren gelingt dann nur nach einem Abschuß
des Explorers im Taskmanager - und dauert dann viel zu lange.

Ich wollte schon eine Systemreparatur machen, aber die Option "R" für
Reparatur gibts jetzt auch nicht mehr (seit SP3 oder seit SATA?????).

Bleibt mir noch eine andere Möglichkeit außer neu Aufsetzen?????

Jetzt hab ich grad noch folgendes getestet: Von und nach der originalen
C-Partition geht das Verschieben in beide Richtungen klaglos! Nur hab ich da
zuwenig Platz. Das Verschiebeproblem trifft also die drei neu angelegten
Partitions - da muß was schief gelaufen sein!!!!

Ergànzung - und jetzt wirds ganz kurios: Ich kann zwar - wie beschrieben -
DAten von C auf ein anderes Volume schieben und zurück, ich kann aber keine
Daten von einem anderen Volume auf C schieben, zurück weiß ich dann nicht.
:
Wer weiß bitte jetzt Rat??? Wàre sehr dankbar für Tips!

Lg Manfred

Ähnliche fragen