SATA Migration unter Linux

06/03/2008 - 22:02 von Werner Holtfreter | Report spam
Hallo,

ich überlege, ob ich die nàchsten Festplatten mit SATA kaufen
sollte, obwohl mein Board A7V266-E noch kein SATA hat. Die Platten
sollen in (evtl. tràgerlosen) Wechselrahmen laufen und zwecks
Datensicherung hàufig gewechselt werden.

Kann man folgendem trauen?:
| NSS (No-Scratch SATA) erlaubt >10.000x Laufwerkwechsel
Funktioniert die Kontaktierung àhnlich den Schwenkhebelfassungen auf
alten EPROM-Programmiergeràten, also seitlich anlegen statt
schieben?


PATA-SATA-Adapter

belegt pro Laufwerk einen kompletten PATA-Boardstecker

kann auch an den On-Board-Promise-PATA-Controller gesteckt werden

làuft mit den gewohnten PATA-Treibern, also keinerlei
Softwareprobleme

kein Hotplug

PCI-SATA-Karte

wird die Platte bzw. das System ausgebremst?

je nach Karte Hotplug möglich

man gewinnt drei SATA Anschlüsse ohne PATA zu verlieren

Probleme mit dem Kernel, wenn man die falsche Karte hat?
http://linux-ata.org/driver-status.html


Ich bitte um Antworten und Kommentare, insbesondere zur Frage, wie
gut die Linux-Treiber funktionieren und ob es
Geschwindigkeitseinbußen bei einer PCI-Karte gibt.
Gruß Werner
"Einen Staat, der mit der Erklàrung, er wolle Straftaten verhindern,
seine Bürger stàndig überwacht, kann man als Polizeistaat
bezeichnen." Ernst Benda, CDU, Alt-Pràsident des BVerfG
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Martin
07/03/2008 - 18:28 | Warnen spam
Werner Holtfreter schrieb:

PCI-SATA-Karte

wird die Platte bzw. das System ausgebremst?



Sollte eigentlich nicht sein. Hab eine PCI-Karte mit sil3512, und mit
einer Samsung HD753LJ kann ich ca. 90 MB/s lesen. Ich nehme an, die
Platte kann nicht mehr - vergleichen kann ich allerdings nicht, da ich
keinen anderen Rechner mit SATA hab.
Bremsen tut da nichts, außerdem hàngt ja wahrscheinlich der
PATA-Controller intern auch am PCI-Bus. Wunder darf man sich natürlich
nicht erwarten, bei gleichzeitigem Zugriff auf mehrere HDDs wirds
langsamer. Ich kopiere z.B. gerade (sequentiell) von einer Disk auf die
andere (hàngen beide an besagter Karte), und das làuft mit ca. 50 MB/s.
Für mehr ist wohl PCI einfach zu langsam.


je nach Karte Hotplug möglich

man gewinnt drei SATA Anschlüsse ohne PATA zu verlieren

Probleme mit dem Kernel, wenn man die falsche Karte hat?
http://linux-ata.org/driver-status.html



Meine Karte mit sil3512 funktioniert unter Ubuntu 7.10 mit Kernel 2.6.22
völlig problemlos. Reinstecken, booten, fertig. Der verwendete Treiber
heißt sata_sil.

Oliver

Ähnliche fragen