SATA-Platte erkennen lassen?

22/12/2011 - 20:05 von Thomas Rachel | Report spam
Hallo,

ich hab mir in meinen Heimserver einen SATA-Wechselrahmen eingebaut.

Problem: Offenbar ist das Konstrukt nicht hotplugfàhig; wenn zum
Systemstart keine Platte drin war, wird auch keine erkannt, wenn sie
eingesteckt wird; war eine drin, wird sie auch nach Abziehen noch in
/proc/partitions gelistet.

Eine andere hab ich derzeit grad nicht da; würde aber vermuten, daß auch
die nicht bzw. falsch erkannt würde - mit u. U. üblen Folgen.

Eckdaten:

* OpenSuSE 11.4

* Detected SiS 182/965L chipset
* ata3: SATA link up 1.5 Gbps (SStatus 113 SControl 300)
ata3.00: ATA-6: ST340014AS, 3.00, max UDMA/133
ata3.00: 78165360 sectors, multi 16: LBA48 NCQ (depth 0/32)
ata3.00: configured for UDMA/133

* ata4: SATA link down (SStatus 0 SControl 300) (ohne Platte)
bzw.
* ata4: SATA link up 1.5 Gbps (SStatus 113 SControl 300)
ata4.00: ATA-8: WDC WD6400AAKS-00A7B0, 01.03B01, max UDMA/133
ata4.00: 1250263728 sectors, multi 16: LBA48 NCQ (depth 0/32)
ata4.00: configured for UDMA/133

Kann ich das System (oder gar: konkret diesen einen Port) mit dem 965er
Chipsatz irgendwie nachtràglich hotplugfàhig machen?

Die sysfs driver list erwàhnt ein ahci-Modul. Allerdings weiß ich leider
nicht, ob das "sowieso" geladen ist oder ob ich tatsàchlich im
CMOS-Setup AHCI aktivert habe. IIRC wird das ja zum Hotplugging
benötigt, richtig?

Ich möchte nach Möglichkeit vermeiden, ins CMOS-Setup zu müssen, da grad
kein Bildschirm in der Nàhe ist (hab hier nur den Schleppi-Bildschirm
und einen wandgehalterten Flachbildschirm, der aber im anderen Zimmer
ist)...

Mag mich jemand erhellen?

TIA,
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Ott
22/12/2011 - 21:12 | Warnen spam
On Thu, 22 Dec 2011 20:05:40 +0100, Thomas Rachel wrote:

Die sysfs driver list erwàhnt ein ahci-Modul. Allerdings weiß ich leider
nicht, ob das "sowieso" geladen ist oder ob ich tatsàchlich im
CMOS-Setup AHCI aktivert habe. IIRC wird das ja zum Hotplugging
benötigt, richtig?



Hast Du es denn geladen (lsmod)? Prinzipiell sieht es so aus als koennte
das gehen.

Ich möchte nach Möglichkeit vermeiden, ins CMOS-Setup zu müssen, da grad
kein Bildschirm in der Nàhe ist (hab hier nur den Schleppi-Bildschirm
und einen wandgehalterten Flachbildschirm, der aber im anderen Zimmer
ist)...



Da kommst Du vielleicht nicht drum herum, meistens ist das aber ab
default aktiviert, bzw. findest Du keine Option dafuer.
Viel Glueck.

cheers

Ähnliche fragen