Satkabel auswählen

27/10/2007 - 09:51 von David Pritzkau | Report spam
Hi!

Mal eine ganz praktische Frage. Ich möchte meine bestehende DVB-S
Anlage um einen Anschluss erweitern. Die Entfernung
Multischalter-Receiver betràgt etwa 25 Meter und verlàuft quer durchs
Haus (nicht außerhalb).
Was verwende ich da jetzt für ein Kabel? Worauf muss ich da achten?
Sprich welche Dàmpfung sollte ich nicht überschreiten und in welchen
Frequenzbereichen - gibt es da Faustregeln? Wie wichtig ist die
Schirmung?
Ich komme mit den Katalogauswahlen nicht ganz zurecht. Reichelt bietet
z.B. verschiedene Kabel an. Manchmal ist die Dàmpfung geringer und der
Preis ebenso. Mir nicht ganz verstàndlich. Dann haben die auch ein
super teures in einer Box (statt Rolle), das erfüllt wohl die Ansprüche
nach DIN schlag mich tot in Punkto UV, Temperatur und Wasser, die
Dàmpfungswerte verschweigen sie jedoch.

Grüße!
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven
27/10/2007 - 11:30 | Warnen spam
Ich würd einfach in den nàchsten Baumarkt / Elektroker deines Vertrauens
gehen und dort doppelt/dreifach geschirmtes 7 mm Antennenkabel kaufen.

Soo schlimm ist das mit der Dàmpfung ja auch wieder nicht, da aus dem
LNB meißt genug Pegel rauskommt, und auf 1-2 dB kommts da auch nicht
unbedingt an, wenn du keine "exotischen" Satelliten empfangen willst.

Also irgendwelche "Voodoo Kabel" wie man es auch oft im Hifi Bereich
findet brauchst mit sicherheit nicht.

Ähnliche fragen