SaveAS-Methode führt zu Dialogaufrug Speichern unter

02/02/2009 - 12:32 von Kai Degen StB | Report spam
Hallo NG,

langsam glaube ich, ich verliere den Verstand.

Bei einem zur Laufzeit in Access erzeugten Word-Dokument (myDoc) in einer
Laufzeit erzeugten Word-Anwendung (oApp) führt sowohl folgende Zeile

oapp.ActiveDocument.SaveAs Filename:=strDateiName

als auch

oapp.ActiveDocument.SaveAs Filename:=strDateiName

zu einem Aufpoppen des Speichern-unter-Dialogs.

Kann man das auch abestellen? Ich möchte gerne einen "stillen" Speichervorgang
anstoßen.

Danke, Kai
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Freßdorf
02/02/2009 - 21:10 | Warnen spam
Hi

Bei einem zur Laufzeit in Access erzeugten Word-Dokument (myDoc) in einer
Laufzeit erzeugten Word-Anwendung (oApp) führt sowohl folgende Zeile



warum speicherst Du nicht
myDoc.SaveAs
ab?

oapp.ActiveDocument.SaveAs Filename:=strDateiName



ist das die einzige offene Datei?


oapp.ActiveDocument.SaveAs Filename:=strDateiName



wo ist da jetzt der Unterschied?

zu einem Aufpoppen des Speichern-unter-Dialogs.



wie genau sieht der Dialog aus? Kannst du da speichern? Ist evtl die
Dateiendung auf DOT eingestellt?

Kann man das auch abestellen? Ich möchte gerne einen "stillen"
Speichervorgang
anstoßen.



ist auch normalerweise so. Muss also irgendetwas querschießen.



Gruß Christian
~~~~~~~~~~~~
Antworten / Rückmeldungen nur in die NG!
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)

Ähnliche fragen