SBS 2003 Exchange deinstallieren klappt nicht.

02/11/2008 - 18:04 von mathias | Report spam
Hallo,
ich glaub ich brauch Spezialistenhilfe.
Es geht um einen SBS 2003 Server.
Problem: Ich bekomme den Exchangeserver nicht deinstalliert.

Vorgeschichte:
Habe einem KD. einen SBS 2003 aufgesetzt gem. Standardkonfiguration.
Ich nannte den Server "Server".
Dann kam ein Software-Techniker und installierte eine spezielle Anwendung.
Dieser meinte, der Server müsse svr01 heissen und benannte ihn um.
Ihr könnt Euch vorstellen, was passierte: Das totale Chaos.
Da die Exchange-Funktionalitàt erst spàter hàtte gebraucht werden sollen,
dachte ich mir, dass ich im SBS 2003 den Exchangeserver ja einfach unter
Systemsteuerung/Software/SBS2003 deinstallieren oder neu installieren kann.
Eigentlich klappt das ja auch.
Ich habe die Exchange-Konten der User gelöscht, die ganzen Dienste und
abhàngigen Dienste deaktiviert etc. etc.
Trotzdem schmeißt der Exchange beim deinstallieren oder beim
"drüberinstallieren" die diversesten Fehlermelungen raus (z.b. die Sache mit
Activesync etc.).

Nun meine finale Frage:
Da Exchange darauf ja noch nicht genutzt wurde und ich auf Daten keine
Rücksicht nehmen muss:
Gibt es eine grobe Hammermethode, womit ich den Exchange-Server
runterschmeissen kann und dann neu installieren kann?
Oder gibt es im SBS eventuell sowas wie eine Reparaturfunktion (wie beim
Start von XP per CD)?
Wie gesagt, ausser ein paar Standardfreigaben, eine
NICHT-SQL-Datenbanksoftware und ein paar Nutzdateien in Ordnern ist auf dem
Server "noch" nichts drauf.
Weiss jemand Rat?
Vorab vielen Dank
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger \(MVP -SBS\)
02/11/2008 - 19:55 | Warnen spam
Hi Matthias,

Habe einem KD. einen SBS 2003 aufgesetzt gem. Standardkonfiguration.
Ich nannte den Server "Server".
Dann kam ein Software-Techniker und installierte eine spezielle Anwendung.
Dieser meinte, der Server müsse svr01 heissen und benannte ihn um.
Ihr könnt Euch vorstellen, was passierte: Das totale Chaos.
Da die Exchange-Funktionalitàt erst spàter hàtte gebraucht werden sollen,
dachte ich mir, dass ich im SBS 2003 den Exchangeserver ja einfach unter
Systemsteuerung/Software/SBS2003 deinstallieren oder neu installieren
kann.
Eigentlich klappt das ja auch.
Ich habe die Exchange-Konten der User gelöscht, die ganzen Dienste und
abhàngigen Dienste deaktiviert etc. etc.
Trotzdem schmeißt der Exchange beim deinstallieren oder beim
"drüberinstallieren" die diversesten Fehlermelungen raus (z.b. die Sache
mit
Activesync etc.).

Nun meine finale Frage:
Da Exchange darauf ja noch nicht genutzt wurde und ich auf Daten keine
Rücksicht nehmen muss:
Gibt es eine grobe Hammermethode, womit ich den Exchange-Server
runterschmeissen kann und dann neu installieren kann?
Oder gibt es im SBS eventuell sowas wie eine Reparaturfunktion (wie beim
Start von XP per CD)?
Wie gesagt, ausser ein paar Standardfreigaben, eine
NICHT-SQL-Datenbanksoftware und ein paar Nutzdateien in Ordnern ist auf
dem
Server "noch" nichts drauf.
Weiss jemand Rat?



probiers mal hiermit, aber keine Gewàhr:

How to remove and to reinstall IIS on a computer that is running Exchange
Server
http://support.microsoft.com/kb/320202/en-us

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (179) 25 98 341
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen