SBS 2003 R1 -> SBS 2008 DFS

24/03/2009 - 12:20 von Michael Roth | Report spam
Hallo,

plane gerade die Umstellung von SBS 2003 (kein R2) zum SBS 2008 .Um die
Migration der Freigaben zu vereinfachen möchte ich diese vorher auf DFS
umstellen und die Verknüpfungen an den Client entsprechend anpassen.

Wenn ich einen Domànenbasierenden Stamm nehme, wird doch dieser im AD
gespeichert. Und wenn das AD auf den SBS 2008 übernommen ist, müsste es
doch möglich auf diesen einfach nur die Verlinkung zu àndern und schon
funktioniert alles wieder. Oder versteh ich das ganze komplett falsch?

Leider ist dieser Vorgang nicht in der Microsoft Migrationanleitung
beinhaltet.

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler [MVP]
24/03/2009 - 13:53 | Warnen spam
Hallo Michael,

"Michael Roth" wrote in message
news:

plane gerade die Umstellung von SBS 2003 (kein R2) zum SBS 2008 .Um die
Migration der Freigaben zu vereinfachen möchte ich diese vorher auf DFS
umstellen und die Verknüpfungen an den Client entsprechend anpassen.

Wenn ich einen Domànenbasierenden Stamm nehme, wird doch dieser im AD
gespeichert. Und wenn das AD auf den SBS 2008 übernommen ist, müsste es
doch möglich auf diesen einfach nur die Verlinkung zu àndern und schon
funktioniert alles wieder. Oder versteh ich das ganze komplett falsch?



du musst bei einem Domànen Stamm nicht einmal die Verlinkung àndern, die die
Shares über \\domain.tld\Share angesprochen werden und nicht über den
Servernamen. Wenn der 2008 Server aktiv ist, musst du lediglich das Replica
auf dem alten 2003 Server entfernen.

Siehe auch:

Distributed File System
http://technet.microsoft.com/en-us/...53479.aspx

Viele Grüsse,
Heiko

Ähnliche fragen