SBS 2003 ("R1") und .NET --> Probleme/Fragen

22/04/2009 - 12:19 von Max Habermehl | Report spam
Hallo zusammen,

ich möchte auf dem SBS 2003 ("R1", alle Servicepacks) eines Kunden gerne
eine Demoversion einer Drittanbieter-Anwendung installieren ("NoSpamProxy").
Diese Anwendung setzt die korrekte Funktion diverser .NET-Versionen voraus.

Die Anwendung funktioniert leider nach der Installation nicht, d.h. genauer
gesagt, stürzt die MMC, die zur Anwendungskonfiguration bereitgestellt wird,
ab.

Mir ist nun eingefallen, daß das letzte .Net-Update (3.5 SP1) von der
MS-Update Webseite nicht durchgelaufen war.

Ich habe nun die Vollversion dieses Updates (also die komplette
Installer-Datei, nicht diejenige, die noch Dateien aus dem Web nachlàdt)
heruntergeladen und versucht, diese zu installieren.
Leider bricht die Installation ab.

Fehlermeldung:
"Beim Setup von Microsoft .NET Framework 3.5 SP1 ist ein Problem
aufgetreten. Setup konnte nicht abgeschlossen werden."
Details aus dem Log:
"Produkt: Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2 -- Fehler 1714. Die
àltere Version von Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2 kann nicht
entfernt werden. Setzen Sie sich mit dem technischen Supportpersonal in
Verbindung. Systemfehler: 1612."

Ich habe mir bereits die Finger wund gesucht und herausgefunden, daß .Net
nich kumulativ installiert wird, sondern die einzelnen Versionen (1.1, 2.x,
3.x) parallel betrieben werden.

Meine konkreten Fragen:
- Was muß ich beachten, wenn ich auf einem SBS den im www gefundenen
Ratschlàgen folgen möchte? Wird der IIS oder andere Komponenten nicht mehr
funktionieren, wenn ich einzelne oder alle .NET-Komponenten deinstalliere
und neu installiere?
- Ist es eventuell schàdlich, das "Windows Installer CleanUp Utility" auf
einem SBS zu nutzen?
- Habt Ihr Erfahrungen oder Tipps für mich, wie ich das .Net-Framework
wieder möglichst schmerzfrei zum Laufen bekomme?

1.000 Dank im Voraus!

Max
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger [MVP - SBS]
22/04/2009 - 13:54 | Warnen spam
Hi Max,

ich möchte auf dem SBS 2003 ("R1", alle Servicepacks) eines Kunden gerne
eine Demoversion einer Drittanbieter-Anwendung installieren
("NoSpamProxy").
Diese Anwendung setzt die korrekte Funktion diverser .NET-Versionen
voraus.

Die Anwendung funktioniert leider nach der Installation nicht, d.h.
genauer gesagt, stürzt die MMC, die zur Anwendungskonfiguration
bereitgestellt wird, ab.



Was sagt der Support bzw. die Entwickler der Software dazu?

Wurde diese Software auch auf einem aktuell gepatchten SBS 2003 explizit(!)
getestet und freigegeben?


Mir ist nun eingefallen, daß das letzte .Net-Update (3.5 SP1) von der
MS-Update Webseite nicht durchgelaufen war.

Ich habe nun die Vollversion dieses Updates (also die komplette
Installer-Datei, nicht diejenige, die noch Dateien aus dem Web nachlàdt)
heruntergeladen und versucht, diese zu installieren.
Leider bricht die Installation ab.

Fehlermeldung:
"Beim Setup von Microsoft .NET Framework 3.5 SP1 ist ein Problem
aufgetreten. Setup konnte nicht abgeschlossen werden."
Details aus dem Log:
"Produkt: Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2 -- Fehler 1714. Die
àltere Version von Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2 kann nicht
entfernt werden. Setzen Sie sich mit dem technischen Supportpersonal in
Verbindung. Systemfehler: 1612."

Ich habe mir bereits die Finger wund gesucht und herausgefunden, daß .Net
nich kumulativ installiert wird, sondern die einzelnen Versionen (1.1,
2.x, 3.x) parallel betrieben werden.

Meine konkreten Fragen:
- Was muß ich beachten, wenn ich auf einem SBS den im www gefundenen
Ratschlàgen folgen möchte?



Ich würde AUSSCHLIESSLICH Vorgehensweisen lediglich von den offiziellen
Microsoft-Webseiten (TechNet, MSDN, Team-Blogs usw.) anwenden, da einige
"Tipps" aus dem Internet mehr als fraglich bzw. unter einem falschen Kontext
(SBS <-> Windows Server 2003 Standard usw.) sind.


Wird der IIS oder andere Komponenten nicht mehr funktionieren, wenn ich
einzelne oder alle .NET-Komponenten deinstalliere und neu installiere?



AUSSCHLIESSLICH offizielle Vorgehensweisen von Microsoft im Kontext von SBS
2003 ausführen, ansonsten kannst Du mehr Schaden als Nutzen anrichten.


- Ist es eventuell schàdlich, das "Windows Installer CleanUp Utility" auf
einem SBS zu nutzen?



Kommt drauf an, was Du damit machst.


- Habt Ihr Erfahrungen oder Tipps für mich, wie ich das .Net-Framework
wieder möglichst schmerzfrei zum Laufen bekomme?



Da das .NET-Framework 3.0 und 3.5 direkt nicht von den Standardkomponenten
eines SBS 2003 benötigt werden. Können diese vollstàndig deinstalliert und
granular wieder neu installiert werden.

Beachte jedoch weitere Abhàngigkeiten zu weiteren Softwarekomponenten,
welche nachtràglich installiert wurden.

Jedoch würde ich erst abklàren, ob Deine gewünschte Software überhaupt für
den SBS 2003 inkl. Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2 und/oder
Microsoft .NET Framework 3.5 SP1 freigegeben ist

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (163) 84 74 421
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen