SBS 2003 routet nicht mehr

16/11/2007 - 19:31 von Patrick Gerhard Stoesser | Report spam
Hallo,

erstmal sorry, dass ich über google poste, ich bin am Arbeitsplatz und
habe weder Newsreader (den ich zwar installieren könnte, ...) noch
meine Kontodaten dabei.

Zu meinem Problem.

Ich habe hier einen SBS 2003 mit zwei Netzwerkkarten stehen. Das ganze
sieht so aus:

DSL-Modem -- DSL-Router -- SBS mit WAN-Nic und LAN-Nic --
Switch -- Clients

Die Clients benutzen also den SBS als Gateway und DNS. Ein AD ist
eingerichtet, klar.

So, und bisher funktionierte das auch ganz wunderbar. Seit zwei Tagen,
nach einem Neustart, kommen die Clients nicht mehr ins WAN. Oder halt,
ein bischen nur ;-)
Ok, genaue Beschreibung. Im LAN klappt alles wie gehabt, ganz
wunderbar. AD funktioniert, Netzlaufwerke, roaming profiles, alles
bestens. Die Clients kommen aber nun nicht mehr richtig ins WAN. Ping
nach draußen funktioniert, Namensauflösung nach draußen funktioniert.
Mehr aber nicht: Die Clients bekommen im www timeouts. Allerdings auch
nicht immer: Google funktioniert immer, Mozilla-Foundation ebenso
(auch mit leerem Cache), manche anderen Webseiten auch (für mich nicht
nachvollziehbar). IMAP bekommt auch einen timeout. NOD32
(Virenscanner) kann sich aber updaten.
Auf dem SBS kommt man wunderbar ins WAN.

Es wurde nichts am Server, am DSl_Router oder an den Clients geàndert.
Hardware wurde komplett durchgecheckt, alles wunderbar. Der Server ist
definitiv der Flaschenhals.
Wie gesagt, diese Config hat bis jetzt immer einwandfrei funktioniert.

Ich poste jetzt mal noch das übliche. Ach ja, noch die IPs vorneweg:

Router: 192.168.1.1
WAN-Nic des SBS: 192.168.1.5
LAN-Nic des SBS: 192.168.0.1
LAN-Adressbereich: 192.168.0.x
Die Clients nutzen 192.168.0.1 als DNS und Gateway.
Der SBS LAN-seitig nutzt sich selbst als DNS (Vorgabe vom SBS) und
nichts als Gateway.
Der SBS WAN-seitig nutzt den Router als DNS und als DNS, wenn er nicht
mehr weiterweiß.
Der Router wiederum reicht die DNS-Anfragen an den DNS des Providers
weiter.


So, hier mal ipconfig/all auf dem SBS:

C:\Dokumente und Einstellungen\technik>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : sbssrv
Primàres DNS-Suffix . . . . . . . : CSI.local
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Ja
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Ja
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : CSI.local

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung des Servers:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme Gigabit
Ethernet
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-15-F2-CD-29-5E
DHCP aktiviert . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
Primàrer WINS-Server . . . . . . : 192.168.0.1

Ethernet-Adapter Netzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung . . . . . . . . . . : 3Com EtherLink XL 10/100 PCI
für vollstàndige PC-Verwaltung-NIC (3C905C-TX)
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-01-03-E2-22-BB
DHCP aktiviert . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.5
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert


Dann mal route auf dem SBS:

C:\Dokumente und Einstellungen\technik>route print

IPv4-Routentabelle
==Schnittstellenliste
0x1 ... MS TCP Loopback interface
0x10003 ...00 15 f2 cd 29 5e .. Broadcom NetXtreme Gigabit
Ethernet
0x10004 ...00 01 03 e2 22 bb .. 3Com EtherLink XL 10/100 PCI f³r
vollstõndig
e PC-Verwaltung-NIC (3C905C-TX)
=Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway
Schnittstelle Metrik
0.0.0.0 0.0.0.0
192.168.1.1 192.168.1.5 1
127.0.0.0 255.0.0.0
127.0.0.1 127.0.0.1 1
192.168.0.0 255.255.255.0 192.168.0.1
192.168.0.1 10
192.168.0.1 255.255.255.255 127.0.0.1
127.0.0.1 10
192.168.0.255 255.255.255.255 192.168.0.1
192.168.0.1 10
192.168.1.0 255.255.255.0 192.168.1.5
192.168.1.5 20
192.168.1.5 255.255.255.255 127.0.0.1
127.0.0.1 20
192.168.1.255 255.255.255.255 192.168.1.5
192.168.1.5 20
224.0.0.0 240.0.0.0
192.168.0.1 192.168.0.1 10
224.0.0.0 240.0.0.0
192.168.1.5 192.168.1.5 20
255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.0.1
192.168.0.1 1
255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.1.5
192.168.1.5 1
Standardgateway: 192.168.1.1
==Stàndige Routen: Keine


Und noch ein tracert und ping:

C:\Dokumente und Einstellungen\technik>tracert www.realfragment.de

Routenverfolgung zu realfragment.de [213.202.226.64] über maximal 30
Abschnitte:


1 3 ms <1 ms <1 ms 192.168.1.1
2 49 ms 48 ms 49 ms 217.5.98.7
3 49 ms 48 ms 49 ms 217.237.155.90
4 52 ms 52 ms 52 ms f-eb1.F.DE.net.DTAG.DE [62.154.17.134]
5 52 ms 52 ms 53 ms so-0-1-0.core1.fra1.uclo.de
[217.6.51.142]
6 52 ms 51 ms 52 ms so-0-3-0.core2.fra1.uclo.de
[85.14.194.30]
7 58 ms 58 ms 57 ms so-6-0-0.core2.cob1.uclo.de
[85.14.195.34]
8 58 ms 58 ms 57 ms server9a.dnshoster.de [213.202.226.64]


C:\Dokumente und Einstellungen\technik>ping www.realfragment.de

Ping wird ausgeführt für realfragment.de [213.202.226.64] mit 32 Bytes
Daten:

Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLV
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLV
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitWms TTLV
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLV

Ping-Statistik für 213.202.226.64:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 57ms, Maximum = 58ms, Mittelwert = 57ms




So, das gleiche Prozedere mal auf einem Client:

C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : CSI-108
Primàres DNS-Suffix . . . . . . . : CSI.local
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcast
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : CSI.local
csi.local

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: csi.local
Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking
Controller
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-30-05-A0-98-C1
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.108
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1

C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>



C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>route print
==Schnittstellenliste
0x1 ... MS TCP Loopback interface
0x2 ...00 30 05 a0 98 c1 .. NVIDIA nForce Networking Controller
=Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway
Schnittstelle Anzahl
0.0.0.0 0.0.0.0
192.168.0.1 192.168.0.108 30
127.0.0.0 255.0.0.0
127.0.0.1 127.0.0.1 1
192.168.0.0 255.255.255.0 192.168.0.108
192.168.0.108 30
192.168.0.108 255.255.255.255 127.0.0.1
127.0.0.1 30
192.168.0.255 255.255.255.255 192.168.0.108
192.168.0.108 30
224.0.0.0 240.0.0.0
192.168.0.108 192.168.0.108 30
255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.0.108
192.168.0.108 1
Standardgateway: 192.168.0.1
==Stàndige Routen: Keine

C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>


C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>tracert www.realfragment.de

Routenverfolgung zu realfragment.de [213.202.226.64] über maximal 30
Abschnitte
:

1 <1 ms <1 ms <1 ms 192.168.0.1
2 1 ms <1 ms <1 ms 192.168.1.1
3 50 ms 50 ms 50 ms 217.5.98.7
4 49 ms 49 ms 48 ms 217.237.155.90
5 52 ms 52 ms 53 ms f-eb1.f.de.net.dtag.de [62.154.17.134]
6 53 ms 52 ms 52 ms so-0-1-0.core1.fra1.uclo.de
[217.6.51.142]
7 53 ms 52 ms 52 ms so-0-3-0.core2.fra1.uclo.de
[85.14.194.30]
8 71 ms 58 ms 58 ms so-6-0-0.core2.cob1.uclo.de
[85.14.195.34]
9 58 ms 58 ms 58 ms server9a.dnshoster.de [213.202.226.64]

Ablaufverfolgung beendet.

C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>



C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>ping www.realfragment.de

Ping realfragment.de [213.202.226.64] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLU
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLU
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLU
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitYms TTLU

Ping-Statistik für 213.202.226.64:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 58ms, Maximum = 59ms, Mittelwert = 58ms





Ich bin so langsam am Ende meiner geistigen Kràfte. Fàllt
irgendjemandem irgendetwas ins Auge? Hatte jemand ein àhnliches
Problem und es gelöst? Irgendwelche Ideen?

Für alle Antworten danke ich jetzt schon mal!

Grüße, Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Sturma
17/11/2007 - 08:50 | Warnen spam
Hi,

Patrick Gerhard Stoesser schrieb:
Hallo,

erstmal sorry, dass ich über google poste, ich bin am Arbeitsplatz und
habe weder Newsreader (den ich zwar installieren könnte, ...) noch
meine Kontodaten dabei.

Zu meinem Problem.

Ich habe hier einen SBS 2003 mit zwei Netzwerkkarten stehen. Das ganze
sieht so aus:

DSL-Modem -- DSL-Router -- SBS mit WAN-Nic und LAN-Nic --
Switch -- Clients

Die Clients benutzen also den SBS als Gateway und DNS. Ein AD ist
eingerichtet, klar.

So, und bisher funktionierte das auch ganz wunderbar. Seit zwei Tagen,
nach einem Neustart, kommen die Clients nicht mehr ins WAN. Oder halt,
ein bischen nur ;-)
Ok, genaue Beschreibung. Im LAN klappt alles wie gehabt, ganz
wunderbar. AD funktioniert, Netzlaufwerke, roaming profiles, alles
bestens. Die Clients kommen aber nun nicht mehr richtig ins WAN. Ping
nach draußen funktioniert, Namensauflösung nach draußen funktioniert.
Mehr aber nicht: Die Clients bekommen im www timeouts. Allerdings auch
nicht immer: Google funktioniert immer, Mozilla-Foundation ebenso
(auch mit leerem Cache), manche anderen Webseiten auch (für mich nicht
nachvollziehbar). IMAP bekommt auch einen timeout. NOD32
(Virenscanner) kann sich aber updaten.
Auf dem SBS kommt man wunderbar ins WAN.

Es wurde nichts am Server, am DSl_Router oder an den Clients geàndert.
Hardware wurde komplett durchgecheckt, alles wunderbar. Der Server ist
definitiv der Flaschenhals.
Wie gesagt, diese Config hat bis jetzt immer einwandfrei funktioniert.

Ich poste jetzt mal noch das übliche. Ach ja, noch die IPs vorneweg:

Router: 192.168.1.1
WAN-Nic des SBS: 192.168.1.5
LAN-Nic des SBS: 192.168.0.1
LAN-Adressbereich: 192.168.0.x
Die Clients nutzen 192.168.0.1 als DNS und Gateway.
Der SBS LAN-seitig nutzt sich selbst als DNS (Vorgabe vom SBS) und
nichts als Gateway.
Der SBS WAN-seitig nutzt den Router als DNS und als DNS, wenn er nicht
mehr weiterweiß.
Der Router wiederum reicht die DNS-Anfragen an den DNS des Providers
weiter.


So, hier mal ipconfig/all auf dem SBS:

C:\Dokumente und Einstellungen\technik>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : sbssrv
Primàres DNS-Suffix . . . . . . . : CSI.local
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Ja
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Ja
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : CSI.local

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung des Servers:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme Gigabit
Ethernet
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-15-F2-CD-29-5E
DHCP aktiviert . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
Primàrer WINS-Server . . . . . . : 192.168.0.1

Ethernet-Adapter Netzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung . . . . . . . . . . : 3Com EtherLink XL 10/100 PCI
für vollstàndige PC-Verwaltung-NIC (3C905C-TX)
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-01-03-E2-22-BB
DHCP aktiviert . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.5
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert


Dann mal route auf dem SBS:

C:\Dokumente und Einstellungen\technik>route print

IPv4-Routentabelle



=> Schnittstellenliste
0x1 ... MS TCP Loopback interface
0x10003 ...00 15 f2 cd 29 5e .. Broadcom NetXtreme Gigabit
Ethernet
0x10004 ...00 01 03 e2 22 bb .. 3Com EtherLink XL 10/100 PCI f³r
vollstõndig
e PC-Verwaltung-NIC (3C905C-TX)



=>
=> Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway
Schnittstelle Metrik
0.0.0.0 0.0.0.0
192.168.1.1 192.168.1.5 1
127.0.0.0 255.0.0.0
127.0.0.1 127.0.0.1 1
192.168.0.0 255.255.255.0 192.168.0.1
192.168.0.1 10
192.168.0.1 255.255.255.255 127.0.0.1
127.0.0.1 10
192.168.0.255 255.255.255.255 192.168.0.1
192.168.0.1 10
192.168.1.0 255.255.255.0 192.168.1.5
192.168.1.5 20
192.168.1.5 255.255.255.255 127.0.0.1
127.0.0.1 20
192.168.1.255 255.255.255.255 192.168.1.5
192.168.1.5 20
224.0.0.0 240.0.0.0
192.168.0.1 192.168.0.1 10
224.0.0.0 240.0.0.0
192.168.1.5 192.168.1.5 20
255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.0.1
192.168.0.1 1
255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.1.5
192.168.1.5 1
Standardgateway: 192.168.1.1



=> Stàndige Routen: Keine


Und noch ein tracert und ping:

C:\Dokumente und Einstellungen\technik>tracert www.realfragment.de

Routenverfolgung zu realfragment.de [213.202.226.64] über maximal 30
Abschnitte:


1 3 ms <1 ms <1 ms 192.168.1.1
2 49 ms 48 ms 49 ms 217.5.98.7
3 49 ms 48 ms 49 ms 217.237.155.90
4 52 ms 52 ms 52 ms f-eb1.F.DE.net.DTAG.DE [62.154.17.134]
5 52 ms 52 ms 53 ms so-0-1-0.core1.fra1.uclo.de
[217.6.51.142]
6 52 ms 51 ms 52 ms so-0-3-0.core2.fra1.uclo.de
[85.14.194.30]
7 58 ms 58 ms 57 ms so-6-0-0.core2.cob1.uclo.de
[85.14.195.34]
8 58 ms 58 ms 57 ms server9a.dnshoster.de [213.202.226.64]


C:\Dokumente und Einstellungen\technik>ping www.realfragment.de

Ping wird ausgeführt für realfragment.de [213.202.226.64] mit 32 Bytes
Daten:

Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLV
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLV
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitWms TTLV
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLV

Ping-Statistik für 213.202.226.64:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 57ms, Maximum = 58ms, Mittelwert = 57ms




So, das gleiche Prozedere mal auf einem Client:

C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : CSI-108
Primàres DNS-Suffix . . . . . . . : CSI.local
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcast
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : CSI.local
csi.local

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: csi.local
Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking
Controller
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-30-05-A0-98-C1
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.108
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1

C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>



C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>route print



=> Schnittstellenliste
0x1 ... MS TCP Loopback interface
0x2 ...00 30 05 a0 98 c1 .. NVIDIA nForce Networking Controller



=>
=> Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway
Schnittstelle Anzahl
0.0.0.0 0.0.0.0
192.168.0.1 192.168.0.108 30
127.0.0.0 255.0.0.0
127.0.0.1 127.0.0.1 1
192.168.0.0 255.255.255.0 192.168.0.108
192.168.0.108 30
192.168.0.108 255.255.255.255 127.0.0.1
127.0.0.1 30
192.168.0.255 255.255.255.255 192.168.0.108
192.168.0.108 30
224.0.0.0 240.0.0.0
192.168.0.108 192.168.0.108 30
255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.0.108
192.168.0.108 1
Standardgateway: 192.168.0.1



=> Stàndige Routen: Keine

C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>


C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>tracert www.realfragment.de

Routenverfolgung zu realfragment.de [213.202.226.64] über maximal 30
Abschnitte




1 <1 ms <1 ms <1 ms 192.168.0.1
2 1 ms <1 ms <1 ms 192.168.1.1
3 50 ms 50 ms 50 ms 217.5.98.7
4 49 ms 49 ms 48 ms 217.237.155.90
5 52 ms 52 ms 53 ms f-eb1.f.de.net.dtag.de [62.154.17.134]
6 53 ms 52 ms 52 ms so-0-1-0.core1.fra1.uclo.de
[217.6.51.142]
7 53 ms 52 ms 52 ms so-0-3-0.core2.fra1.uclo.de
[85.14.194.30]
8 71 ms 58 ms 58 ms so-6-0-0.core2.cob1.uclo.de
[85.14.195.34]
9 58 ms 58 ms 58 ms server9a.dnshoster.de [213.202.226.64]

Ablaufverfolgung beendet.

C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>



C:\Dokumente und Einstellungen\technik.CSI>ping www.realfragment.de

Ping realfragment.de [213.202.226.64] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLU
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLU
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitXms TTLU
Antwort von 213.202.226.64: Bytes2 ZeitYms TTLU

Ping-Statistik für 213.202.226.64:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 58ms, Maximum = 59ms, Mittelwert = 58ms

Ich bin so langsam am Ende meiner geistigen Kràfte. Fàllt
irgendjemandem irgendetwas ins Auge? Hatte jemand ein àhnliches
Problem und es gelöst? Irgendwelche Ideen?



Hast du schon bei deinem Provider abgeklopft ob er nicht einige deiner
DNS Server die du im Router eingegeben hast abgeschaltet hat (das hatte
ich einmal bei der lieben Telekom)
Davon abgesehen, einen Neustart von Router und Server hast du sicherlich
schon hinter dir.

Andreas Sturma

Ähnliche fragen