Forums Neueste Beiträge
 

SBS 2008 Backups

01/04/2009 - 16:41 von Olaf Coolic | Report spam
Hallo NG,

Ich muss heuer ein paar SBS 2008er installieren und möchte wissen wie Ihr
ein ordentliches Backup macht.

Die eine oder andere Datei die ein Benutzer (kürzlich) versehentlich
gelöscht hat holle ich aus Schattenkopien wieder zurück.

Es geht hauptsàchlich um folgendes:

1) Monats Bànder (zukünftig wahrscheinlich Monatsfestplatten) extern
aufbewahren (Vollbackups) für katastrophenfàlle
2) Evtl. Ganz alte Dateien, die Verschwunden sind (von den Monatsbàndern)
wieder zu restoren (die, die nicht mehr bei Schattenkopien dabei sind)
3) evtl. Mailbox restore

Danke für Vorschlàge
O.
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler [MVP]
01/04/2009 - 17:19 | Warnen spam
Hallo Olaf,

"Olaf Coolic" wrote in message
news:#

Ich muss heuer ein paar SBS 2008er installieren und möchte wissen wie Ihr
ein ordentliches Backup macht.



Entweder mit dem SBS bordeigenen Backup oder mittels DPM oder vergleichbarer
3rd Party Software.

1) Monats Bànder (zukünftig wahrscheinlich Monatsfestplatten) extern
aufbewahren (Vollbackups) für katastrophenfàlle



Wenn du unbedingt noch auf Band sichern willst, dann musst du zu DPM oder
anderen Produkten greifen.
Ich persönlich ziehe Backup to Disk vor.

2) Evtl. Ganz alte Dateien, die Verschwunden sind (von den Monatsbàndern)
wieder zu restoren (die, die nicht mehr bei Schattenkopien dabei sind)



vom alten Backup - wobei es da meistens so ist, dass eine Datei, die 6
Wochen lang nicht vermisst wird, wohl i.d.R. nie vermisst wird...

3) evtl. Mailbox restore



über die Exchange Recovery Storage Group

Ich bin mit dem Windows Backup eigentich ganz zufrieden. OK - USB ist nicht
so der Renner, aber bsp. über ISCSI angebundene Storage Arrays sind
mittlerweile erschwinglich geworden.

Gruss,
Heiko

Ähnliche fragen