SBS-2008 DistributeCOM Fehler 10016 aller 15min auf Server und Cli

11/02/2010 - 16:26 von Jens | Report spam
Hallo,

ich hab auf allen bisher installierten SBS-2008 das Problem, das aufd Server
und Client aller 15min Fehlermeldungen generiert werden:

Server:

Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der SID
(S-1-5-18) für Benutzer NT-AUTORITÄT\SYSTEM von Adresse LocalHost (unter
Verwendung von LRPC) keine Startberechtigung (Lokal) für die
COM-Serveranwendung mit CLSID
{24FF4FDC-1D9F-4195-8C79-0DA39248FF48}
gewàhrt. Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für
Komponentendienste geàndert werden.

[Anm: die CLSID führt in der registry zu AppID:
{B292921D-AF50-400c-9B75-0C57A7F29BA1} die wiederum dem Dienst napagent
zugeordnet ist.]

Client:

Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der SID
(S-1-5-18) für Benutzer NT-AUTORITÄT\SYSTEM von Adresse LocalHost (unter
Verwendung von LRPC) keine Berechtigung zum Start (Lokal) für die
COM-Serveranwendung mit CLSID
{24FF4FDC-1D9F-4195-8C79-0DA39248FF48}
und APPID
{B292921D-AF50-400C-9B75-0C57A7F29BA1}
gewàhrt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für
Komponentendienste geàndert werden.

Die Fehler sind von der Funktion her unkritisch, trotzdem hàtte ich die gern
los. Man übersieht sonst schnell tatsàchliche Fehler.

Was man so allg. dazu findet empfiehlt die Komponente IIS WAMREG die
Startberechtigung zu àndern. Leider hilft das nicht. Die in den
Fehlermeldungen protokollierten CLSID bzw. APPIDs verweisen auf den Dienst
napagent, der ist jedoch deaktiviert.

Habt ihr die Fehlermeldungen auf euren SBS-2008 Netzwerken auch? Wie kann
man die lsowerden?

Danke für eure Tipps,

Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger [MVP - SBS]
11/02/2010 - 17:44 | Warnen spam
Hi Jens,

ich hab auf allen bisher installierten SBS-2008 das Problem, das aufd
Server
und Client aller 15min Fehlermeldungen generiert werden:

Server:

Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der SID
(S-1-5-18) für Benutzer NT-AUTORITÄT\SYSTEM von Adresse LocalHost (unter
Verwendung von LRPC) keine Startberechtigung (Lokal) für die
COM-Serveranwendung mit CLSID
{24FF4FDC-1D9F-4195-8C79-0DA39248FF48}
gewàhrt. Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm
für
Komponentendienste geàndert werden.

[Anm: die CLSID führt in der registry zu AppID:
{B292921D-AF50-400c-9B75-0C57A7F29BA1} die wiederum dem Dienst napagent
zugeordnet ist.]



<Glaskugel mode=on>dann bist Du vermutlich Kaspersky Partner und verwendest
auf all Deinen SBS 2008 Kaspersky Anti-Virus</ Glaskugel>

Frage: Ist die Access Controll Komponente von Kaspersky überhaupt für den
SBS freigegeben?

Wenn ja, was ich bezweifle, dann musst Du der COM-Serveranwendung mit CLSID
{24FF4FDC-1D9F-4195-8C79-0DA39248FF48}, hier also den NAP Agent ggf. für den
Benutzer NT-AUTORITÄT\SYSTEM lokale Startberechtigung vergeben.
- oder -
Den Dienst "Network Access Protection Agent" auf Starttyp "Automatisch"
àndern und einmalig starten.


Auf jeden Fall solltest Du Dich mit Deinem Ansprechpartner des Kaspersky
Support Teams in Verbindung setzen.


Hintergrund:

http://www.kaspersky.com/support/wks6mp4/error?qid 8280868

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Frankfurter Allee 193
D-10365 Berlin
Tel: +49 (30) 86 87 02 678
Mobil: +49 (163) 84 74 421
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen