SBS 2008 Internet

30/10/2009 - 15:47 von Cyprian Kuschka | Report spam
Hallo,

gerade installiere ich einen SBS 2008. Ein wichtige Dienst ist die
Einrichtung der Internetdomaine. Hier stoße ich aber auf ein Problem. Der
Server soll an eine T-Interconnect Verbindung angeschlossen werden. Die IP
Adresse entspricht dabei nicht der localen Adressenstruktur. Damit kann ich
die Identifikation des Routers nicht abschliessen. Was muss ich da tun?

VG

Cyprian
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Stelte
30/10/2009 - 16:30 | Warnen spam
"Cyprian Kuschka"

Der Server soll an eine T-Interconnect Verbindung angeschlossen werden. Die IP Adresse entspricht dabei nicht der localen
Adressenstruktur. Damit kann ich die Identifikation des Routers nicht abschliessen. Was muss ich da tun?



Hallo!

Mein letzter T-Interconnect-Aufbau war vor 6 Jahren, hatte 32 IPs und sah
wie folgt aus:

Internet
|
<öffentliche Telekom IP>
T-Interconnect Router
192.168.xxx.1
|
|
|
192.168.xxx.2
Firewall mit Port-Forwarding in die DMZ und ins private LAN
<Deine öffentliche IP 1>
|
| DMZ, eventuell mit Forefront/MailRelay-Server zum SBS
|
<Deine öffentliche IP 2>
Firewall mit Port-Forwarding ins private LAN
192.168.yyy.1
|
|
|
192.168.yyy.zzz
SBS

Wobei xxx, yyy und zzz Werte Deiner Wahl sind bzw. durch das bestehende Netz
vorgegeben sind.

Das bedingt natürlich, das Du der Telekom das 192.168.xxx.0 Netz mitteilst
und diese dann den gesammten Traffic für Deine öffentlichen IPs auf die
192.168.xxx.2 routen.

Mir persönlich stràuben sich die Nakenhaare, wenn ich einen SBS direkt ins
öffentliche Netz hàngen müsste. Ich habe aber auch die Lösung mit zwei
Netzwerkkarten auch noch nie gesehen oder eingesetzt.

MfG
Chris

Ähnliche fragen